Mal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sugar653 25.11.10 - 12:34 Uhr

Hallo zusammen,

haben unserem Sohn diese Skechers Hotlights gekauft, war sein allergrößter Wunsch. Es sind nicht die normalen, sondern so leicht gefütterte Stiefelchen, dachte ich schlage gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und er hat dann gleich seine wintertauglichen Schuhe.
Nun blinken die ja.
Heute hat er sie das erste Mal angehabt.
Nun kam er ganz geknickt aus der Schule nach Hause und sagt die Klassenlehrerin hätte ihm die Schuhe verboten, sie würden nerven.
Weiß jetzt garnicht so richtig was ich dazu sagen soll.
Auf der einen Art möchte ich das respektieren, auf der anderen Art bin ich stinksauer das sie so etwas macht.
Bin ich denn im Unrecht?
Versuche schon die ganze Zeit in der Schule jemanden zu erreichen aber es geht keiner ran.
In der Schulordnung steht nichts dergleichen.

Danke fürs Helfen.

Liebe Grüße
Nicole #liebdrueck

Beitrag von schnuffinchen 25.11.10 - 12:59 Uhr

Zappelt Dein Sohn denn soviel rum, dass die Schuhe permanent blinken? Dann kann ich mir schon vorstellen, dass das recht nervig ist, wenn unter einem der Tische ständig eine Lightshow läuft.

Beitrag von sugar653 25.11.10 - 13:00 Uhr

Ne er ist eher ein Träumer.

Beitrag von 280869 25.11.10 - 13:14 Uhr

Meine Kleine hat solche als Halbschuhe und da muß man schon seht auftreten damit sie blinken, die Lehrerin ist ja da sehr empflindlich.#kratz

Wie wärs wenn er Hausschuhe im Unterricht anzieht? Verbieten lassen würde ich mir diese Schuhe nicht.

VG 280869

Beitrag von 5678901234 25.11.10 - 14:32 Uhr

wenn ich jetzt gemein wäre, würde ich sagen:wer solche furchtbaren schuhe kauft, dem geschiets recht...

bei uns haben diese schuhe ganz viele kevins, justins, jadens und marvins und melvins...:-p

Beitrag von sugar653 25.11.10 - 14:49 Uhr

Also wir sind nichts dergleichen, ich habe meinem Sohn lediglich einen Herzenswunsch erfüllt.
Deshalb ist man noch lange kein "Assi".
Ansonsten läuft er so wie auch wir ordentlich herum.
Wenn man es sogar mal vernünftig sieht, haben diese Schuhe ein ordentliches Fussbett, eine gute Membrane und schützen auf dem Schulweg bei Dunkelheit sogar.

Ich selbst finde diese Schuhe auch nicht grade prickelnd aber deswegen gesellschaftlich gleich abgewertet zu werden ist absoluter Blödsinn. Das ganze drumherum gehört schließlich auch dazu.
Außerdem behaupte ich das die sich keine 60 Euro-Schuhe kaufen.


Sorry.

Beitrag von zaubertroll1972 26.11.10 - 10:05 Uhr

So einen Blödsinn habe ich selten gelesen.
Sprich doch Klartext!
Sag der TE doch gleich daß Du denkst, nur Assis würden solche Schuhe tragen!
Meine Güte....wie kann man nur so eingeschränkt denken!

Z.

Beitrag von lena10 25.11.10 - 15:21 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich: Mich (als Lehrerin) nerven diese Teile auch ungeheuer!!!

Die Kinder laufen bzw. gehen halt immer mal wieder in der Klasse umher (heutzutage ist man in der Grundschule nicht mehr am Stuhl festgetackert ;-)) und da nervt es echt, wenn's ständig blinkt! Vor allem, wenn dann alle anderen Kinder auch noch ihren "Senf" dazu geben müssen...

Allerdings würde ich einem Kind solche Schuhe nie verbieten, denn das steht mir nicht zu! Nett fragen, ob es morgens bitte andere anziehen kann, geht aber schon!

Ich war jedenfalls immer sehr froh, wenn die eingebauten Batterien leer waren!

Gruß, Lena

Beitrag von sugar653 25.11.10 - 16:05 Uhr

Danke das ist mal eine konstruktive Antwort.

Werde ihn morgen wieder seine normalen Winterstiefel anziehen lassen und die Blinkies als Freizeitschuhe belassen.

Liebe Grüße
Nicole