Baby spuckt seit gestern irre viel. Und Verdauungsproblem

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von electronical 25.11.10 - 12:41 Uhr

Hallo Mamis

Mein Baby (4 Wochen jung) ist ein Flaschenkind. Bisher bekam er Hipp Bio Preund hat selten mal gespuckt, aber immer mal wieder.
Seit Sonntag mischen wir pre und 1er in eine Flasche, weil ich das Gefühl habe er wird nicht satt. Ab da hatte er vermehrt mit seinen Blähungen zu kämpfen die er seit Geburt hat. Sprich er drückte und drückte, aber der Pups wollte nicht rauskommen. Blöderweise ging uns Freitag Abend Sab Simplex aus und wir haben es Samstag total vergessen zu kaufen.
Seit Montag ist es aber wieder da. Pupsen geht wieder besser, aber nicht optimal.
Nun habe ich gestern Abend 20Uhr eine Flasche 1er, nachts 1Uhr eine Flasche 1er und seit 6 Uhr morgens wieder pe gegeben. Ich will nich ganz umstellen. Jedenfalls spuckte er nach der 20 Uhr, nach der 1 Uhr, nach der 6 Uhr und nach der 10 Uhr Flasche. Sogar jetzt kommt immer mal wieder was raus. Er ist also grad wach.
Was kann das sein?
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher immer nur die Flaschen mit Spüli ausgewaschen und abgekocht, die Sauger aber nur abgekocht habe.
Hae dann hier gestern gelesen, dass ihr die Sauger auch mit Spüli auswascht. Also hab ichs vorhin auch getan und siehe da, sie sind nicht mehr milhig, sondern fast klar.
Kann es das gewesen sein?
Wenn ja, dann kann ich mir das nich verzeihen :-(
Wegen meiner Dummheit muss mein Baby leiden. Da haben sich bestimmt viele Bakterien gesammelt.

Ist es normal, dass Babys mit der 1er mehr zu kämpfen haben mit der Verdauung als mit der pre?

Bin grad echt down :-(

LG Electro mit Ben im Arm

Beitrag von lilalaus2000 25.11.10 - 12:53 Uhr

Hallo

früher hat man gesagt: "Speikinder sind Gedeihkinder"

Doch es ist nervig und man macht sich Sorgen.

Bekannte sagten, dass es so ein Gel gibt von Alete (Apotheke)
das tut man mit in die Flasche und dann ist die Milch etwas angedickt und dadurch spucken sie nicht mehr so sehr. Schaden tuts ja nicht, probiere es mal aus.
Ich habe auch festgestellt, dass meine nur dann spuckt, wenn es zu flüssig ist.


frag mal in der Apotheke nach, ist wirklich klasse

Beitrag von twingas 25.11.10 - 13:08 Uhr

Hallo,

bitte lass es vom KA abklären.
Bei meinem Sohn fing es auch mit 4 Wochen an und es stellte sich raus das er einen Magen Pförtner hatte, das heißt die Nahrung kam nicht mehr in den Magen sondern kam direkt wieder oben raus-das schlimme ist die kleinen trocknen super schnell aus und dann ist es zu spät.


LG Annika

Beitrag von electronical 25.11.10 - 14:20 Uhr

Oh gott mach mir keine Angst :-(