Wer hat den ultimativen Abnehm TIP ?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von emily-84 25.11.10 - 12:46 Uhr

Hallo Leute.

Jetzt, nach meiner zweiten Schwangerschaft
möchte ich endlich mal wieder so aussehen, wie von 6 Jahren.
Ich will wieder in die Größe 38 passen.
Aber bis dahin ist es ein weiter Weg. #heul

Mein Problem:
Ich esse gern viel und herzhaft ! Vorallem liebe ich Nudeln. #verliebt
Ich hasse Sport !!! :-[
Das einzigste, was ich mag ist Inliner fahren.
Aber das geht ja jetzt leider nicht.
Meine Maus ist erst 3,5 Monate alt.
Und mit Kinderwagen Inliner fahren kommt für mich nicht in Frage.

Wer kann mir helfen abzunehmen ?
20 kg sollten es schon sein. #aerger

Bitte !!!!!!!!! Es ist mir echt wichtig.

Hab schon so viel durch.
Kohlsuppendiät, FDH, hungern, Glas Wasser vor jeder Mahlzeit, ... !
Wer hat Ahnung, was mir helfen kann ?

Wenn möglich bitte über VK antworten.

DANKE !!! LG Emily #winke

Beitrag von gruene-hexe 25.11.10 - 12:56 Uhr

Um Bewegung wirst du nicht drum rum kommen. Tägliches spazieren mit Kinderwagen ist ein guter Anfang. Ruhig einwenig länger und zügiger als sonst ;-)

Eine ernährungsumstellung z.B nach sis oder auch ww kommen dir bei deiner Nudelvorliebe entgegen :-)

Einfach mal beides googeln und informieren! Mir hat damals ww seh4r geholfen, aber es passt heute nicht mehr, da ich heute Mittags nicht mehr selber für mich koche und daher die Punkte nicht berechnen kann. Grob überschlagen dárf man mal, aber ist halt kein dauerzustand.
Heute lebe ich nach SiS und bin überrascht wie einfach das im Alltag funktioniert :-)

Zur Bewegung würd ich gern noch mal zurück kommen.
Abnehmen ist toll, aber du hast nichts davon, wenn hinterher alles hängt.
Nimm es dir zu Herzen, such dir einen Sportverein und bleib am Ball! #herzlich

lieben Gruß

Beitrag von emily-84 25.11.10 - 13:07 Uhr

Danke für deine Antwort.
Aber was ist sis ?
Ich bin vor der Schwangerschaft 3-4x täglich ins Fitnessstudio gegangen.
Ausdauersport und Kurse hab ich mitgemacht.
Das ging über Monate. Ich hab aber nix abgenommen.
Als ich dann schwanger wurde hatte ich meinen Vertrag gekündigt.
Denn ich hatte eine schreckliche Schwangerschaft. :-(
Jetzt kann ich da nicht hingehen, denn ich habe ja die Kleine.
Und Abends will ich für den Großen da sein.
Obendrein kostet es ganz schön viel Geld.
Ich könnte nur jammern. #heul

Wenn es doch bloß eine Wunderpille gebe !
Aber so einfach macht es einem ja doch keiner.

LG Emily

Beitrag von happyvika 25.11.10 - 16:48 Uhr

Hey, also wunderpillen sind hier in deutschland leider nicht zugelassen....

die , die zugelassen sind, helfen nicht ;)

Du wirst wohl nicht drum rumkommen, sport und gesunde Ernährung.
Ich mache SiS, habe in 2,5 Monaten 10kg abgenommen, aber ich bin mindestens 3x/Woche im Studio und jeden tag mit dem Kiwa unterwegs.
Ich kämpfe jeden Tag. Das geht aber nur mit dem Klick im Kopf. Wenn du den nicht hast, kauf dir neue Klamotten und leb damit!

Beitrag von cat_t 25.11.10 - 13:44 Uhr

Hallo Emily#blume

wenns im Kopf nicht klick macht, hat alles keinen Sinn. Das ist leider so.

Hast Du im Studio damals unter Anleitung trainiert? Den Trainer dort hättest Du fragen können, warum Du die gewünschten Ergebnisse nicht erzielt hast.

Wenn es Dir echt wichtig ist, solltest Du Sport anfangen zu mögen. Es geht bestimmt ohne, aber einfacher ist es mit;-).

Gern essen ist kein Problem. Mache ich auch gerne. Herzhaft essen ist auch kein Problem. Mache ich auch. Nudeln essen ist kein Problem. Mache ich auch. Die Menge, die Bewegung und der Stoffwechsel machts.

Bevor Du irgendwas probierst, laß Dich vom Arzt checken. Wenn Du z.B. was an der Schilddrüse haben solltest, nützt alles nichts.

Dann mach Dich über Ernährung schlau und hoffe, daß es dabei in Deinem Kopf klick macht.

Und such Dir für Sportstunden/Inlinern einen Babysitter. Es gibt auch Fitness-Studios mit Kinderbetreuung.

Viel Erfolg
#liebdrueck
Sanne #sonne




Beitrag von juneau 25.11.10 - 14:25 Uhr

ich schwöre auf die insulin trennkost .. es dauert aber es hilft und bleibt, wenn man will.
ich finds unkompliziert und einfach super.
allerdings weiß ich nicht wie das dann ist mit dem stillen, falls du stillst .. :s

am einfachsten ist es, du liest im internet nach oder fragst mich einfach ^^

alles gute und liebe grüße

Beitrag von ninnifee2000 25.11.10 - 15:29 Uhr

Ich stimme Sanne voll und ganz zu.

Ohne Sport kann man auch abnehmen. Ich habe mal 10 kg ohne Sport abgenommen. Das war aber innerhalb von 3 Monaten Semesterferien und im Sommer. Sprich: durch das faule Nichtstun konnte ich mir leisten, wenig zu essen. Heute gehe ich arbeiten und da brauche ich was zum Beißen und nehme trotzdem hin und wieder ab, weil ich auf leichte Kost achte, dabei aber auch hin und wieder deftig esse.

Sport mache ich nur aus gesundheitlichen Gründen und weil der Körper dadurch doch etwas gestrafft wird. Mit meinen 2 Stunden Sport in der Woche kann ich kaum abnehmen.

Beitrag von domi2525 25.11.10 - 16:40 Uhr

Ganz klar viel Bewegung und Gesundes Essen auch wenn du es nicht gerne hörst :-p

Beitrag von lene77 26.11.10 - 15:48 Uhr

Du wirst erst dann abnehmen und Dein Gewicht auf Dauer halten können wenn Du es wirklich willst, ganz einfach.

Da hilft kein Gejammer.

Wenn Du Deine Ernährung auf Dauer umstellst wirst Du auf lange Sicht Erfolg haben.
Du hast ja selbst geschrieben das Du schon "alles" durch hast und es nicht wirklich effektiv war.

Streich das Wort Diät aus dem Kopf und informiere Dich über Ernährung, bzw. Lebensmittel im Allgemeinen ... und dann fang an so zu leben.

Gute Öle ([mehrfach] ungesättigte Fette), mageres Fleisch (Pute, Huhn) und Fisch (Kabeljau, Seelachs zb.), fettarme Milchprodukte (Joghurt & Co).
Ein No-Go sind die sogenannten "Sattmacher" wie Kartoffeln, Nudeln, Reis (zum Mittag dann lieber mehr Salat, Fisch od. Fleisch).
Brot auch nur in Maßen (auch vorsicht bei den komplexen Kohlenhydraten [Vollkorn]).

Wenn Du Dich erstmal an diese Ernährung gewöhnt hast wirst Du "Heißhungerattacke" aus Deinem Wortschatz streichen können ... und die Pfunde werden Purzeln.

Ok, Du hasst Sport, dann kauf Dir so Gewichte zum Umschnallen für die Fuß- und Handgelenke und trage sie im täglichen Leben ... bringt auch bisschen was ... Und auf der Couch beim fernsehen einfach Hanteln stemmen (1,5 od. 2 kg) ...
Und vielleicht öfter als sonst die Butze putzen (falls möglich) :)

LG, Lena