Wann raff ich es endlich???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweety2202 25.11.10 - 12:52 Uhr

Hallo,

im großen und ganzen verlief meine Schwangerschaft bisher problemlos. Morgen bin ich bei 19+0 angelangt. Heute war meine Hebi da und sagte das alles gut aussieht.
Irgendwie kommt da aber in mir nichts in Sachen Vorfreude. Ich bin noch immer sehr skeptisch - wahrscheinlich wegen der damaligen FG in der 6 SSW :-[. Man dabei ist die Häfte so gut wie geschafft :-D Eigentlich kann nichts mehr schief gehen.
Ich habe noch nichts gekauft und bisher auch noch keine Ambitionen was zu kaufen. Liegt vielleicht daran, das ich erst in zwei Wochen erfahre was es wird.
Wann schnall ich endlich das sich spätestens in 21 Wochen mein Leben verändert? Wann kommt der Nestbautrieb?

#winke #winke

Beitrag von pipi82 25.11.10 - 13:01 Uhr

Mir geht es genauso, bin jetzt in der 21 ssw und hab jetzt auch ein ziemlich sicheres Outing, ABER ich muss mich zwingen mal was zu kaufen.

Hab jetzt ein paar Sachen bestellt aber mir ist nicht bewusst das ich die Sachen für mich bzw. für meine Süße bestellt hab. Ich mein immer das wäre für bekannte oder so! Furchtbar.#klatsch

Kiwa hab ich angeschaut, aber ich kann mich einfach nicht so recht aufraffen einen zu bestellen, weil ich irgendwie auch Panik hab das noch was passiert, wahnsinn das macht mich noch ganz depp!#augen

Beitrag von trobi 25.11.10 - 13:01 Uhr

Dan bin ich ja froh, dass ich nicht alleine damit bin.#hicks Bei mir kommt zwar Vorfreude auf und wir werden ab Dezember die ersten Sachen kaufen, aber dauernd denke ich, dass es ja schief gehen könnte. So richtig mich drauf freuen, dass bis jetzt alles so gut gelaufen ist und es keine Anzeichen von Problemen gibt kann ich nicht. Hatte im Frühjahr in der 8. SSW ne FG. Unglaublich wie tief das drin sitzt, obwohl ich eigentlich dachte es verarbeitet zu haben.

Jetzt bin ich in der 21. SSW und froh, wenn ich morgen wieder Termin habe und sehen kann, dass es unserem kleinen gut geht. #verliebt

Beitrag von jd83 25.11.10 - 13:05 Uhr

Dein Posting könnte von mir sein. Mir ging es lange Zeit ganz ähnlich. Hatte auch eine FG (7SSW) und die Angst saß immer tief. Ich war auch sehr traurig, dass ich meine jetzige SS lange nicht genießen konnte und die Freude einfach nicht aufkommen wollte. Das liegt sicher daran, dass man die Freude aus Angst unterdrückt, weil man schon einmal enttäuscht wurde.

ich habe mir immer gesagt, alles was passiert, ist dann Schicksal. vieles kann man einfach nicht beeinflussen. Das hat mir die innere Ruhe zurückgegeben. Irgendwann (als wir wußten was es war ;-) ) haben wir dann auch angefangen alles zu besorgen. Also genug Zeit ist noch. Und hätte ich gewußt, dass ich sogar über ET gehe, hätte ich mir noch mehr Zeit gelassen ;-) Bei mir war vor der Muscha-zeit alles fertig #schein

In der SS lebt man sowieso in ständiger Angst...erst die 12 Wochen, da der Gedanken an Frühgeburt, dann die Frage ob es gesund ist...in meiner Situation, ob der Kleine noch versorgt ist (bin ET+6) und wenn das Baby da ist, dann gehen sowieso die Ängste weiter #schwitz

Also hast noch genug Zeit, dich an die Situation zu gewöhnen. Manchmal ist es besser, wenn man nicht zu sehr über alles nachdenkt. Eine SS ist super schön, aber auch psychisch oft belastend...Hormone eben :-)

Alles Gute #klee

Jessi #gaehn
ET +6

Beitrag von kaeseschnitte 25.11.10 - 13:08 Uhr

hi
so viel braucht ein baby am anfang nicht. mach dir keine kopf. wenn er nicht kommt, besorgst du halt das nötigste und das, was du dann brauchst, wenn das baby da ist. meistens kauft man ja eh eher zu viel und unnötiges.
ein kind zu bekommen ist was sehr abstraktes, wenn man es noch nicht erlebt hat. ich habe durchaus verständnis für eine gewisse skepsis. das sagt aber nichts darüber aus, wie es danach wird. mach einfach so, wie es für dich stimmt. der rest ergibt sich dann.
grüsse
ks

Beitrag von sizzy 25.11.10 - 13:23 Uhr

Eigentlich freu ich mich schon aufs shoppen, brauche dann aber dann fuer meine Ueberzeugung doch auch schon ein bisschen mehr Bauch!
Wenn ich jetzt in normalen Geschaeften versuche, in der Babyabteilung zu gucken, dann hab ich noch das Gefuehl, dass ich da garnicht hingehoere.
Ganz schlimm wars in der 6.SSW, da war ich bei Prenatal um mir Schwangerschafts-BHs zu kaufen und waere am liebsten direkt wieder rausmaschiert, weil alle mit dickem Bauch oder mit Kleinkindern rumgelaufen sind und ich da garnicht reingepasst habe.
Hatte mich dann noch beraten lassen, welchen BH ich am besten nehmen soll und hab mich schon fast geschaemt, dass ich da so frueh schon Zeug kaufe #klatsch