Ebay, bin sprachlos...

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von northfly22 25.11.10 - 13:03 Uhr

Hallo,

muss kurz was erzählen.

Hab bei EBay die ersten Babysachen verkauft Gr bis 62.

Fretag abend liefen die Auktionen aus.

Samstag schauete ich dann nach, einige direkt per Paypal bezahlt.

Ich die bezahlten Sachen verpackt und Montag ab zur Post, Mittwoch krieg ich ne Mail einer Käuferin " Wo bleibt meine Ware?????????"

Was soll sowas? Macht mich echt wütend, angegeben hatte ich 4 WERKTAGE nach Bezahlung,hätte somit bis heute Zeit gehabt es weg zu schicken.

Kennt Ihr dass?

Eine andere Käuferin schrieb am Dienstag, "ich habe soeben Überwiesen, ich hoffe sie beeilen sich und ich krieg diese Woche noch die Ware", sowas von unfreundlich geschrieben.

Sehr schade finde ich, ich hab gedacht dass soll auch etwas Spaß bringen :-(

LG

Beitrag von line81 25.11.10 - 13:21 Uhr

Hi,

leider kenn ich das zu gut. Ich umgehe das meist damit weil ich jedem einen persönlichen Dreizeiler schicke: "#bla#bla#bla Die Sachen gingen heute als Warensendung raus. Bitte beachten Sie, dass eine Warensendung bis zu 7 Tagen unterwegs sein kann und ich das leider nicht beeinflussen kann... #bla#bla#bla

oder Halt mit Hermes....

Vielleicht ist das ja ne Möglichkeit für die Zukunft.

LG Line

Beitrag von nadeschka 25.11.10 - 13:50 Uhr

Manche Leute haben echt keine Umgangsformen gelernt. Furchtbar.

Laß dich nicht auf deren Niveau herab und antworte halt freundlich "Die Ware wurde am Monatag verschickt und wird sicher bald bei Ihnen eintreffen"

Bei der anderen - von wegen beeilen Sie sich - würde ich schreiben "wenn Sie heute erst überwiesen haben, dann wird das Geld vermutlich nicht vor Donnerstag auf meinem Konto sein. Selbst wenn ich es schaffe, dann gleich am Freitag damit zur Post zu gehen, wird es diese Woche wohl leider nichts mehr werden, aber sicherlich ist das Päckchen dann nächste Woche bei Ihnen."

Da will man sich ja fast schon extra Zeit lassen mit dem Wegschicken, wenn die einem so blöd kommen..... #augen

Beitrag von oekomami 25.11.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

wenn mit Paypal gezahlt wurde ist es sofort auf dem Konto

Beitrag von northfly22 25.11.10 - 14:28 Uhr

nicht alle haben per paypal bezahlt, die erste genannte käuferin schon, die zweit genannte nicht, das geld ist noch nicht aufm konto..

Beitrag von nadeschka 25.11.10 - 14:35 Uhr

Originaltext lautete:

"Eine andere Käuferin schrieb am Dienstag, "ich habe soeben Überwiesen, ich hoffe sie beeilen sich und ich krieg diese Woche noch die Ware"


Also nicht per Paypal bezhalt. #aha

Beitrag von pollypo 25.11.10 - 15:56 Uhr

Alles schön und gut, aber sie schrieb dass sie am Samstag sah dass einige per paypal bezahlt hatten.
I.d.R. ist die Post ab Samstag mittag geschlossen.
Wann, wenn nicht sofort am Montag hätte sie denn die Ware wegschicken sollen?

Beitrag von nobility 25.11.10 - 15:31 Uhr

Hallo,

ein Grund mag der sein, dass Käufer Negativ bewerten und damit drohen können. Verkäufer nicht.

LG

Beitrag von pupsik_1984 25.11.10 - 16:17 Uhr

Oh ja, sowas liebe ich . #klatsch

Hatte neulich auch so einen Fall. Hab etwas versteigert. Erst nach 2 Wochen und mehreren Mails wurde die Ware überwiesen. Das Geld war am Freitag Nachmittag auf dem Konto.
Freitag schrieb sie eine Mail und wollte wissen, ob das Geld ankam.
Samstag kam eine Mail mit der Frage ob ich schon verschickt hätte.
Ich kam am Samstag nicht zum Antworten.

Am Sonntag kam nochmal eine Mail, mit derselben Frage.
Als das Paket ankam, hat sie mich gleich positiv bewertet und nochmal eine Mail geschrieben, mit der Bitte sie doch bitte zu bewerten.#schwitz

Erst die Zahlung solange hinauszögern und dann am besten schon gestern die Ware haben.

Beitrag von finja2005 25.11.10 - 16:43 Uhr

Hi,

ich hab nen anderen Fall.
War Käuferin und hab Ware erhalten die dreckig und nicht vollständig war.
Als ich den Verkäufer darauf angeschrieben hab, keine reaktion.
Nun war ich noch so nett und hab ihn neutral bewertet (doof von mir)
und nun giftet der zurück....

Aber zu meinen 3 Mails und den Bildern sagt er nichts...

Und dann hab ich ende Oktober eine Levis Jacke ersteigert,
was soll ich sagen ?! Sie ist NICHT da !!!

Ärgerlich...

Alles nur Betrüger....

Beitrag von nila76 25.11.10 - 17:38 Uhr

Sowas lieb ich..pauschal mal alle über einen Kamm scheren..
Es gibt durchaus sowohl hier, wie auch bei Ebay durchaus noch gute Käufer und Verkäufer.
LG

Beitrag von alpenbaby711 25.11.10 - 20:35 Uhr

Also ich glaube da hätte ich geschrieben das sie sehr freundlich war aber sie 1. wissen das du 4 Tage angegeben hast und 2. ihre Schwangerschaft ja sicherlich auch länger als 4 Tage dauerte somit sie die Sachen nicht innerhalb von 2 Tagen braucht.
Da wäre ich dann auchmal fies gewesen.
ela

Beitrag von super_mama 26.11.10 - 08:47 Uhr

Huhu,

nicht ärgern lassen !
Ich habe bei mir auch 3 Werktage für die Bearbeitung bis zum Versand eingegeben, trotzdem verschicke ich meist direkt am selben Tag oder am Tag danach, nur mit Kindern - grad wenn man Babysachen verkauft ist es ja fast logisch das man ein Kind zu haus hat - sehe ich das VK immer nach ... leider tun das Wenige, die gehen einfach davon aus das man über der nächsten Post wohnt.
... schön ist immer wenn Mittwoch bei mir Geld eingeht, unsere Post hat Mittwoch zu (Kleinstadt halt). Sofern es ein Großbrief oder so ist, ist das ja kein Problem, aber wenn es dann ein Päckchen ist, dann muss es bis Donnerstag warten. Da hat ich auch schon ein paar blöde Kommentare bzw Fragen ob ich nicht in den nächsten Ort fahren könnte - klar, wenn sie mir das Spritgeld geben ...