Autoversicherungsfrage...auf Privatgelände angefahren...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von tressi78 25.11.10 - 13:22 Uhr

Hi,

mich beschäftigt gerade eine Frage. Vorgestern bin ich Abends bei Regen Rückwärts in unsere Einfahrt gefahren und habe, wieso auch immer, das Auto meines jüngeren Bruders (der war bei uns zu besuch, ich dachte allerdings das er schon wieder gefahren wäre) angefahren. Nur leicht, dachte ich. Beide Autos hatten kleinere Kratzer, schließlich war ich ja nur sehr langsam rückwerts unterwegs.

Nun hat mein Bruder das von einem Lackierer ansehen lassen, dieser entdeckte nun wohl noch eine Beule im Kodflügel (schreibt man das so, naja egal). Jetzt rief mein Bruder mich an und meinte nur das die kosten sich nun auf 1000 € belaufen und der lakierer nu fragt ob wir das aus der eigenen Tasche zahlen oder über die Versicherung.

Ich bin erstmal geschockt, da ich nicht damit gerechnet hätte, das mein bruder das gleich gerichtet haben will, da er an dem tag nur sagte "ist ja nicht so schlimm, kann ja jedem mal passieren" und nun das.

Ich frage mich halt auch wie das jetzt mit der Autoverischerung ist, da es ja auf unserem Privatgrundstück passiert ist. Macht das für die nen unterschied oder ist es egal wo ich ein Auto anfahr.

Klingt alles etwas wirr sorry aber ich hoff ihr versteht meine Frage.

Grüße
tressi

Beitrag von bezzi 25.11.10 - 13:29 Uhr

Es ist egal, dass es Dein Bruder ist und es ist egal, dass es auf Privatgrund passiert ist.

Beitrag von tressi78 25.11.10 - 13:38 Uhr

ok danke

Beitrag von danii1975 25.11.10 - 16:40 Uhr

Hi,

sag mal, was fährt dein Brüder für ein Auto???
Neuwagen oder ein neuen alten?
Ich find 1000 Euro schon arg viel, soll der Kotflügel neu gemacht werden???
Vielleicht sollte er, weils in der Familie passiert ist mal Kostenvoranschläge von mehreren einholen.
Ganz ehrlich, würd meine Schwester in mein Auto fahren und ne Beule da sein, pech...denn isses so....aber ich hab ja ne Versicherung mit Rabattschutz...hihi....meine Schwester auch.....

LG

Beitrag von tressi78 25.11.10 - 19:11 Uhr

Hi,

er hat letztes Jahr nen Jahreswagen gekauft, nen Seat Ibiza.

Ja ich finds halt auch sehr enttäuschend. Aber was soll ich machen. Ja der Kotflügel muss wohl komplett abgenommen werden und das scheint so teuer zu sein. Ich als seine Schwester hab ihm das heute auch gesagt und ihm erklärt das ich nicht sauer bin, schließlich sei es ja sein recht das Reparieren zu lassen, ich bin einfach nur enttäuscht und wenn der Rempler andersrum passiert wäre, hätte ich den kleinen Schaden entweder tolleriert oder selbst übernommen-. Zumindest hät ich erst mit ihm gesprochen bevor ich zum Lackierer fahr.

Nunja jetzt ist es so und fertig.

Grüße
tressi

Beitrag von danii1975 25.11.10 - 20:08 Uhr

Hm, doof:-(...schade, das man als Geschwister so gemein sein kann....
Zumal mir der Preis echt überteuert vor kommt. Mir ist einer beim Rückwärts ausparken volle kanne, aber richtig in die Fahrertür gefahren, Kotflügel hat auch was abbekommen, der Schaden belief sich auf: eine neue Tür die lackiert werden musste, der Kotflügel musste abgenommen werden und lackiert und der Spiegel wurde ersetzt quasie das Gehäuse. Round about 1300 Euro kamen da raus.
Ich finds echt teuer. Hast du bei deiner Versicherung diesen Werkstattservice??? Oder Rabattschutz?
Frag doch deine Eltern, ob du es vielleicht abstottern kannst, damit du sonst nicht hoch gehst in der Versicherung....wäre ja schon blöd, wegen den Schaden.

LG

Beitrag von tressi78 25.11.10 - 21:50 Uhr

Hi,

haben uns erkundigt, und werden ne stufe zurückgestuft, das kostet uns dann knapp 60 € mehr im Jahr.

Ich hab meinem Bruder nur gesagt das ich schrecklich enttäuscht bin und fertig. Die sache übernimmt die Versicherung und das wars. Ich mach mich da jetzt nicht mehr fertig, das hab ich schon genug.

Danke dir trotzdem für deine Tips.

Gruß
tressi

Beitrag von danii1975 26.11.10 - 08:41 Uhr

Ach mensch, das ist doof:-(.
Vor allem kommt ja schon was zusammen, wenn man Hochgestuft wird....
Naja, aber deswegen fertig machen, finds von deinen Bruder nur blöd, das er so reagiert hat, schade.

LG und alles Gute für dich