Zusätzlich Töpfchen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von midget83 25.11.10 - 13:30 Uhr

Hallo!

Wir haben Luisa einen WC-Sitz gekauft, sollte Sie das Bedürfnis haben mal zur Toilette zu gehen ;-). Mir kommt es allerdings so vor, als hätte sie Angst auf der Toilette zu sitzen. Ich muss dazu sagen, dass wir sie nicht andauernd drauf setzen oder sie regelmäsig frage, ob sie mal muss.

Sie soll alleine entscheiden ;-) wann und ob sie möchte...

Jetzt ist es so, dass sie doch ab und zu mal sagt, dass sie muss. Sprich, sie merkt es also. Sie ist auch interessiert und möchte auch mal auf Toilette sitzen. Sobal sie aber sitzt, kommt es mir so vor als würde sie Angst bekommen... Sie ruft dann ganz aufgeregt "Nee, Nee,... Luisa runter...". Heute hat sie begonnen Ihren Toilettensitz herum zu tragen und sich dauernd darauf gesetzt. Heute Vormittag als wir bei Oma und Opa waren hat sie ne Tupperschüssel genommen, gesagt: "Luisa Pisi machen", wollte sich die Hose ausziehen... als das aber nicht so gut geklappt hat, hat sie sich einfach mit der Hose draufgesetzt #rofl und ist auch bestimmt 20 Minuten nicht mehr runter/raus...

Meint Ihr wir sollen ihr neben dem Toilettensitz auch ein Töpfchen anbieten, dann könnte sie selbst entscheiden was sie benutzen mag - sollte die überhaupt wollen...

Wir wollen jetzt nicht unbedingt erzwingen, dass sie drauf geht - ich will ihr nur die Möglichkeit geben es zu machen, falls sie möchte.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine ;-).

LG Midget

Beitrag von woelkchen1 25.11.10 - 13:35 Uhr

Auf dem normalen Aufsatz hatte Scarlett auch immer Angst- wollte drauf, aber oben wurde ihr mulmig. Dann haben wir einen Aufsatz mit Treppe dran bekommen, da sind Griffe rechts und links- da sitzt sie gern drauf und die Angst war weg, weil sie sich festhalten konnte.

Töpfchen haben wir auch. Das steht im Flur, und mittlerweile holt sie es sich, wenn sie mal muß.

Kostet doch kein Vermögen- biete es ihr doch einfach an!

Beitrag von bienemirja 25.11.10 - 13:35 Uhr

Wir haben auch beides.

Einmal ein Töpfchen und einmal den Sitz für die Toilette.

Zur zeit macht meine Große (25 Monate) nur Pipi ins Töpchen. Das heißt wir machen die Widnel nicht jedesmal ab, wenn sie piescht, sondern wir fragen sie beim Windelwechseln ob sie pieschen will. Das macht sie dann aufm Töpfchen.

Ihr Geschäft macht sie noch in die Windel, sagt danach aber bescheid. Ich denke mal, dass ihr noch ein Töpfchen kaufen solltet. Kostet ja nicht die Welt.

Abends flitzt Lara immer noch eine halbe Stunde nackig durchs Haus, Da geht sie dann auch zwischendurch wenn sie muss Pipi machen.

Liebe Grüße bienemirja

Beitrag von lieka 25.11.10 - 13:37 Uhr

kömmt sie denn auf die Toilette mit Sitz selbst rauf und runter? Wenn nicht würde ich einen Topf zusätzlich zur Verfügung stellen.
Meinen kleinen (14 M) setze ich bei und auch auf die Toilette mit Sitz aber nur weil er bei uns zu Hause nicht auf den Topf will (Im Kiga schon) sondern auf die richtige Toilette #verliebt

Beitrag von flammerie07 25.11.10 - 13:52 Uhr

mein sohn hatte auch lange zeit angst auf dem wc sitz. hab mich dann irgendwann davor gesetzt, mit dem rücken an die wand gelehnt und ihn seine füße auf meine oberschenkel stellen lassen - weißt du wie ich meine??? wir haben so ein ganz schmales bad (wie ein schlauch) und da ist zwischen toilette und wand nicht viel platz, so dass ich mich bequem anlehnen konnte. kurz: den kleinen fehlt beim toilettensitz der "bodenkontakt" mit den füßen.

ich habe hier beides rumstehen. töpfchen und Toilettenbrille. wobei ich mittlerweile drauf bestehe, dass das große geschäft auf der großen toilette gemacht wird.

an deiner stelle würd ich einfach ein töpfchen kaufen - kostet ja nicht die welt. die von ikea kann ich übrigens sehr empfehlen ;-)

Beitrag von midget83 25.11.10 - 14:02 Uhr

#danke für Eure Antworten...

Nächste Aktion also: Töpfchen besorgen :-D

Liebe Grüße
Katrin