Vielleicht kann mir jetzt jemand helfen und antworten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabisunshine 25.11.10 - 13:46 Uhr

Hallo

hab heut morgen schonmal gepostet, aber da konnte mir leider keiner helfen - deswegen versuch ich es jetzt nochmal

bei mir schaut es so aus, als ob morgen pünktlich die Mens eintrudelt. Nächsten Monat soll dann nach 17 ÜZs und 3 FGs in der Zeit, ein Hormoncheck gemacht werden.

Jetzt hab ich diesen Monat das erste Mal Ovaria comp. und Bryophyllum comp. ausprobiert und bin echt begeistert von den beiden Mitteln.

Was würdet ihr jetzt nächsten Monat machen? Die beiden Sachen weiternehmen oder meint ihr die verfälschen die Ergebnisse des Hormonchecks?

Vielen Dank für hoffentlich viele Antworten.
Anbei noch mein ZB, falls es jemand interessiert.

LG Sabrina

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/.../546910

Beitrag von majleen 25.11.10 - 13:48 Uhr

ZB geht nicht.

Aber ich weiß, daß z.B. einige Mädels auch bei einer künstlichen Befruchtung Bryo nehmen. Ich denk nicht, daß sich das wirklich viel auf den Hormonhaushalt auswirkt

Beitrag von sabisunshine 25.11.10 - 13:48 Uhr

Nochmal mein ZB - das im oberen Thread läßt sich nicht öffnen

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/616350/546910

Beitrag von lucas2009 25.11.10 - 13:48 Uhr

Huhu,
ganz ehrlich warum fragst du dazu nihct deinen FA der sollte es doch genau wissen. Viel Glück
LG

Beitrag von mardani 25.11.10 - 13:48 Uhr

Hi

Bryo beeinflusst den Blutcheck nicht. Ovaria kenne ich leider nicht.

Wo wird der Hormoncheck gemacht? Im Speziallabor wie Reichel-Fentz in Heidelberg? Oder in Kiel? Nach 3 FGs ist das ja wirklich angebracht.

Hat man deine GM mal gespiegelt?

VLG

Beitrag von sabisunshine 25.11.10 - 14:01 Uhr

Mach den Hormoncheck erstmal nur bei meinem FA. Hab großes Vertrauen in ihn.

Gerinnung, Antikörper, Schilddrüse wurden schon untersucht. Jetzt fehlt nur noch GKS.

Bevor ich in eine Kiwuklinik geh, fehlt mir noch das letzte Stück Verzweiflung. Hatte eigentlich auch nur 2 richtige FGs

1. Aug 09 MA in 10.ssw mit AS
2. Apr 10 Windei in 7.SSW natürlicher Abgang


Letzten Zyklus hatte ich dann an NMT +1 positiv und an NMT+2 kamen Blutungen (HCG war bei NMT+2 nur bei 3,5) also nie richtig schwanger gewesen.

Wollte noch sagen, dass ich riesigen Respekt vor deiner Geschichte hab - soviel Durchhaltevermögen - das packt nicht jeder

Beitrag von mimona80 25.11.10 - 13:49 Uhr

seite geht nicht auf #gruebel

Beitrag von jwoj 25.11.10 - 13:49 Uhr

Du solltest alle zusätzlichen Mittelchen unbedingt weglassen bzw. dies mal mit dem zuständigen Arzt abklären. Nur so kann davon ausgegangen werden, dass der Hormoncheck den tatsächlichen IST-Zustand deiner Hormone aufnimmt.

Viele Grüße! #winke

Beitrag von mardani 25.11.10 - 13:50 Uhr

Bryo ist kein Hormon und rein pflanzlich, es wirkt lediglich auf die GMS ein, dass sich ein Ei evtl. besser einnistet und ändert keine Blutwerte, sagt meine Kiwuklinik.