Reinigungsfirma bezahlen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von firneregiel 25.11.10 - 14:17 Uhr

Hallo,

vor einigen Wochen hat die Eigentümergemeinschaft (wir sind Mieter) beschlossen, dass für die "Kehrwoche" eine Reinigungsfirma geholt wird. Die Firma ist inzwischen da, aber wir haben von unseren Vermietern immer noch nichts schriftliches darüber bekommen. Müssen wir, solange wir keine Mitteilung von unseren Vermietern haben, die Reinigungsfirma überhaupt bezahlen? Und wenn ja, wie viel?

Wir haben seit einigen Monaten knatsch mit unseren Vermietern, daher sehe ich es nicht ein, mich bei ihnen zu melden.

Lg
firne

Beitrag von werner1 25.11.10 - 16:26 Uhr

Hallo,

das erscheint ganz automatisch in der Nebenkostenabrechnung, du brauchst nichts zu unternehmen.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von heidi.s 26.11.10 - 13:59 Uhr

Wir sind auch Mieter in einem Mehrfamilienhaus, die anderen sind Eigentümer. Vor circa 1 1/2 Jahren wurde auch beschlossen dass die Hausordnung und alles andere die Reinigungsfirma macht. Bei uns ist es aber so dass jeder Bewohner einen Vertrag mit der Reinigungsfirma hat, das läuft nicht über die Miete

LG Heidi