nehme auch etwas abstand

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von passion81 25.11.10 - 14:20 Uhr

hallo ihr lieben,

nachdem wir es nun seid 2 jahren versuchen und nun schon im 13 üz nach der fg angekommen sind möchte ich mich etwas zurückziehen.
wir haben es mit fast allem versucht, mönchspfeffer,schüssler salze,hormonstatus,zyklus überwachung,sg,tee´s,messen und ovus, vitaminen,usw.
ich kann einfach mitlerweile nichtmehr und heute hab ich wieder meine mens bekommen und jetzt versuch ich es einfach nur mit ovus und mit ablenkung. und wenn es dann auch nicht klappt dann haben wir eben kein kind...
ich bin es einfach leid mich andauernd fertig zu machen und nurnoch schwangere und babys zu sehen. und vorallem dauernd die sprüche von wegen "nicht reinsteigern""das wird schon" und und und zu hören.

ich wünsche euch allen von herzen alles liebe viele pos. test und schöne kugelzeiten.

alles liebe eure sandra

Beitrag von majleen 25.11.10 - 14:26 Uhr

Wir warten auch schon seit Januar 2009 auf einen positiven Test. Seit ihr in einer KiWuPraxis? Da gehts ja nicht nur um künstliche Befruchtungen, sondern auch um genauere Untersuchungen.

Ich wünsch dir alles Gute #winke#klee

Beitrag von loredana73 25.11.10 - 14:28 Uhr

Hi,ich drücke dir und deinem mann die daumen das es bald klappt.Wir versuchen es auch schon seit ca. 3 jahren.Habe 2 FG hinter mir.Manchmal denke ich auch so wie du,möchte am liebsten alles aufgeben.Um mich abzulenken habe ich mir eine arbeit gesucht.Und hoffen (nicht wegen die arbeit)das es bald klappt.Viel glück.LG#winke

Beitrag von lucas2009 25.11.10 - 14:29 Uhr

#liebdrueck
Ja das verstehe ich! bIch wünsche dir weiterhin alles Gute und ganz viel#klee für eure Zukunft. Wünsche dir das es bald klappt!!!
LG#klee

Beitrag von milchreis84 25.11.10 - 14:30 Uhr

Ich kann dich sehr gut verstehen. Das war bei mir ein gaaaaaanz wichtiger Schritt, dass ich tatsächlich schwanger geworden bin mit unserem Ersten. Jetzt beim 2. mach ich mir auch schon wieder diesen ganzen Hibbelstress, obwohl ich genau weiß, dass es anders besser wäre.

Ich wünsch dir alles alles Gute und hoffe, dass du es schaffst dich abzulenken.

Viele Grüße

Beitrag von sjanss 25.11.10 - 14:32 Uhr

Hallöchen,

du hast mein volles Mitgefühl. Ich habe im September meine Kleine im 6. Monat abgeben müssen #kerze

Wir sind jetzt gestartet mit dem 2. ÜZ. Meine Mens vor zwei Wochen hat mich für einige Tage voll runtergezogen, hätte am liebsten nur noch geheult. Aber irgendwie schafft es mein Mann mich immer wieder da rauszuholen mit seinem ungeheuren Optimismus. Ich weiß, dass der 2. ÜZ noch gar nix ist, aber dennoch mache ich mir ja auch so meine Sorgen, wie lange es diesmal dauern könnte (beim ersten waren es 9 ÜZ). Ich werde schließlich auch nicht jünger (jetzt 35 Jahre).

Diesen Scheiß mit "nicht reinsteigern" ist doch eh Quatsch mit Soße => mir soll doch bitte keiner erzählen, der schon seit einiger Zeit versucht schwanger zu werden, dass er nicht daran denkt und hofft hofft hofft ... blödes Gelaber!

Schwangere und Babies sind auch echt hart für die Psyche! Klar, ich freue mich für sie aber dennoch versetzt es mir immer wieder einen Stich ins Herz! Hab' schon überlegt, tagsüber nicht mehr in die Stadt zu gehen ... tja, und in wenigen Tagen wird meine Schwägerin entbinden und ich weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll, denn eigentlich wäre ich drei Wochen später dran gewesen.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute! #blume

Beitrag von milchreis84 25.11.10 - 14:37 Uhr

Hi, mensch das tut mir wirklich leid. Hoffe es klappt bei euch bald wieder und vor allen Dingen, dass es dann gesund und munter geboren wird!! Wünsch dir viel Kraft, wenn die Entbindung deiner Schwägerin ansteht!!!!!!!!!!!

Alles alles Gute und viele Grüße

Beitrag von passion81 25.11.10 - 14:44 Uhr

hi liebes

es tut mir unglaublich leid was du erleben mußtest. ich kann mir nicht vorstellen was das für ein schmerz sein muß. ich wünsche dir wirklich von herzen alles alles gute und ganz viel kraft und zuversicht.
ich wünsche dir das du bald auch mama werden darfst.

schöne vorweihnachtszeit und alles gute

Beitrag von sjanss 25.11.10 - 14:56 Uhr

Irgendwie muss man immer versuchen positiv zu denken!

Hier im Kinderwunsch-Forum drücken wir uns ja allen gegenseitig ganz fest die Daumen ... und bei einigen klappt's ja dann auch :-)

Das Leben ist halt nicht immer so einfach, wie man's gerne hätte und nicht umsonst nennen einige ihre Mens ja auch zurecht "Pest" ;-)

Danke für euer Mitgefühl ... und ich drücke gaaanz fest die Daumen für euch (und natürlich auch für mich ;-))

Beitrag von passion81 25.11.10 - 14:47 Uhr

vielen lieben dank für eure lieben worte. kiwu finde ich bringt in unseren fall nichts da wir ja schon hormonstatus und sg machen haben lassen ich habe auch jeden monat nen eisprung denke wirklich das meine blockade mein kopf und der starke wunsch ist.

ich drücke euch alles ganz fest die daumen und ich werde es euch wissen lassen wenn es denn endlich mit unseren ersten baby klappt

drück euch

Beitrag von majleen 25.11.10 - 14:49 Uhr

Sind deine Eileiter frei? An Blockade im Kopf glaub ich nicht. Viel Glück #klee

Beitrag von passion81 25.11.10 - 14:56 Uhr

hatte vor 2 jahren ne elss mit bauchspiegelung. denke schon das sie frei sind wurde damals alles sauber gemacht.

Beitrag von majleen 25.11.10 - 14:57 Uhr

Das kann ja leider schon wieder verschlossen sein. Viel Glück #klee

Beitrag von passion81 25.11.10 - 14:59 Uhr

so schnell??? sieht der frauenarzt das nicht? also ich empfand die bauchspiegelung als horror wollte das nicht nochmal machen lassen!

Beitrag von majleen 25.11.10 - 15:00 Uhr

Ich empfand die BS als nicht schlimm und nein, der FA kann das leider nicht sehen.

Beitrag von whiskas1980 25.11.10 - 15:03 Uhr

Hallo Sandra,

ich denke du machst das genau richtig. Mir ging es auch so, ich hab alles zum Thema SS, Zyklus, etc. verschlungen, war dauernd in Kinderwunschforen und hab mir sooo oft "eingebildet" es hätte geklappt, dass ich mir irgendwann schwor: nie wieder pinkel ich auf so einen Sch... Test!

Wir haben es zwar "nur" ein Jahr probiert aber ich war am Ende. Mein Freund meinte, er wolle gar keinen Sex mehr weil er sich wie eine Besamungsmaschine vorkäme und momentan möchte er kein Kind mehr! Wir habens dann sein lassen, haben 2 Jahre später ein Haus gebaut und als dann nochmal 2 Jahre später mein Schatz meinte, wir könnten es doch nochmal versuchen, war ich seeehr skeptisch und hatte echt Angst wieder so balabala zu werden!

Ich meinte schon zu ihm, ok versuchen wirs, aber mach dir nicht zuviel Hoffung etc. Ausserdem bräuchten wir mein Gehalt eh noch zur Genüge. Was soll ich sagen 3 Monate später hats geklappt einfach so, ganz ohne alles!!!!!

Wirst sehen, versuch das Thema mal vorerst abzuschließen - so schwer es auch ist. Es wird dir besser gehen und was danach kommt, weiss der liebe Gott!

Wünsche dir das ALLERALLERALLERBESTE für eine gemeinsame schöne Adventzeit mit deinem Schatz!

lg Chrissi