Namensfrage - können uns nicht entscheiden

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von marsupilami2010 25.11.10 - 14:24 Uhr

Wir bekommen einen kleinen Jungen und suchen nun fieberhaft nach einem Namen. Auf der Liste stehen momentan Linus, Levin, Tjarde und Mika, wobei Linus und Levin die absoluten Favoriten sind. Aber welcher von beiden soll es werden? Was meint ihr? Habt ihr noch weitere Vorschläge?
Liebe Grüße

Beitrag von majleen 25.11.10 - 14:29 Uhr

Sind beide nicht so meins, aber wenn dann wäre ich für Linus. Levin erinnert mich zu sehr an Kevin.

Beitrag von marsupilami2010 25.11.10 - 14:35 Uhr

Danke für deine Antwort. Levin spricht sich aber Lewien (also Betonung auf dem e) und klingt eigentlich nicht nach Kevin. Hm, aber solche Verwirrungen sollte man natürlich auch berücksichtigen. Levin (also wie Kevin) klingt nämlich furchtbar #kratz

Beitrag von majleen 25.11.10 - 14:39 Uhr

Das war einfach nur mein erster Gedanke. Wie man es dann spricht, bekommt man im Forum ja nicht mit ;-)

Beitrag von marsupilami2010 25.11.10 - 14:41 Uhr

Deswegen sag ichs ja ;-). Es kann dann aber tatsächlich öfter passieren, dass Leute den Namen so "verunstalten". Ich möchte ja nicht ständig erklären müssen, wie der Zwerg heißt. Punkt für Linus :-p

Beitrag von irish.cream 25.11.10 - 14:29 Uhr

Ich persönlich finde LINUS ja genial #verliebt

Beitrag von marsupilami2010 25.11.10 - 15:07 Uhr

Ist auch wirklich schön. Mach mir nur Gedanken, ob der inzwischen nicht zu häufig ist?

Beitrag von katjafloh 25.11.10 - 14:30 Uhr

Deine ausgesuchten Namen finde ich wunderschön. Außer Tjarde. Aber Linus, Levin und Mika sind toll.

Ich kenne jetzt Deinen Nachnamen nicht. (kannst ihn mir ja mal per VK schicken, dann kann ich eher beurteilen) Ich würde den Namen wählen, der zusammen mit dem Nachnamen am besten klingt.

Ansonsten würde ich die 3 Namen erstmal beruhigt auf eine Liste schreiben und mit ein bischen Abstand dann zur Geburt entscheiden.

LG katja

Beitrag von marsupilami2010 25.11.10 - 14:38 Uhr

Tjarde ist auch mehr meins #schein. Den wird der Papa wohl eh nicht erlauben. Der Nachname fängt mit Be an und ist 2-silbig. Der Nachname ist auch schon berücksichtigt. Passen eigentlich alle dazu. Brauch man zu Mika eigentlich einen Zweitnamen?

Zur Geburt entscheiden ist eine gute Idee. Vielleicht guckt man den Zwerg ja an und sagt, dass ist ein xy

Beitrag von juneau 25.11.10 - 14:53 Uhr

da finde ich levin noch am besten von den zwei
ansonsten mag ich : vincent & david

alles gute und liebe grüße :)

Beitrag von marsupilami2010 25.11.10 - 15:07 Uhr

Danke für den Vorschlag. David gefällt mir auch, aber mein Schwager heißt Daniel und das ist dann leider doch zu ähnlich

Beitrag von haseundmaus 25.11.10 - 15:08 Uhr

Hallo!

Ich würd dann für Levin stimmen. Linus find ich nicht ganz so dolle, wäre nicht mehr so passend für einen Erwachsenen, meiner Meinung nach. Levin passt zu einem kleinen Jungen wie auch zu einem Erwachsenen.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von kruemelchenmonster 25.11.10 - 15:22 Uhr

Huhu

also ich würde mich auf jedenfall für Linus entscheiden ich finde den Namen einfach nur toll #verliebt

Liebe Grüße ...

Beitrag von jujo79 25.11.10 - 16:09 Uhr

Hallo!
Ich würde gucken, ob ich 1 oder 2 Namen von den 4en ganz streichen kann und dann eben 3 bzw. 2 mit in den Kreißsaal nehmen und nach der Geburt entscheiden.
Von den Namen finde ich Levin und Tjarde am besten. Linus ist schon sehr ausgenudelt und häufig und Mika mag ich nicht so. Aber das nützt euch ja auch nichts ;-)!
Grüße JUJO

Beitrag von marsupilami2010 25.11.10 - 17:04 Uhr

Danke für eure Tips. Etwas Zeit haben wir ja noch. Ansonsten nehmen wir einfach 2 Namen mit in des Kreißsaal und entscheiden endgültig, wenn der Zwerg da ist