Elternzeit?! Bitte um Antworten!!:-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fialein84 25.11.10 - 14:37 Uhr

Hallo ihr lieben Mitschwangeren,

ich habe da mal eine Frage zur Elternzeit. Und zwar arbeite ich momentan leider nur auf 400 Euro Basis in meinem Job. Möchte aber 8 Wochen nach der Geburt darin auch gerne weiterarbeiten (auf 400 Euro Basis). Nun meine Frage: Meint ihr ich sollte trotzdem Elternzeit beantragen? Und bekomme ich meine 400 Euro auf das Elterngeld angerechnet oder den Mindestsatz von 300 Euro dazu?
Vielleicht wisst ihr ja Rat!:-)

Liebe Grüße

Fia mit #baby 25.SSW

Beitrag von susannea 25.11.10 - 15:07 Uhr

Soviel ich weiß musst du für den Kündigungsschutz nicht mal Elternzeit anmelden, wenn du so wenig vereindst und Elterngeld beziehst.

DAs bekommst du genau wie du geasgt hast mit 300 Euro.

Denke an das Mutterschaftsgeld vom BVA fällt mir gerade noch ein ;)

Beitrag von fialein84 25.11.10 - 17:45 Uhr

Danke für deine Antwort!:-)
Werde mich natürlich noch bei offizieller Stelle schlau machen!

Schönen Abend dir!!#herzlich