Nahrungsergänzungsmittel!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beti02 25.11.10 - 15:32 Uhr

Hallo zusammen,

seit der 9. SSW nehme ich Orthomol Natal. Es ist ein Nahrungsergänzungsmittel und ich muss echt sagen, seitdem ich es nehme geht es mir einfach super. Ich habe keine Übelkeit, bin fit und habe auch keine Müdigkeit mehr und das Baby entwickelt sich super.

Wer nimmt noch Nahrungsergänzungsmittel?
Und was haltet ihr davon?

Beitrag von wuestenblume86 25.11.10 - 15:36 Uhr

Orthomol Natal hat bei Ökotest nicht gut abgeschnitten #aha
Grundsätzlich bin ich für die Einnahme von Folsäure ab Kinderwunsch bis zur 12. Woche...danach ist es eigentlich überflüssig und leert nur das Portmonnaie :-p eine gesunde und abwechlungsreiche Ernährung tut es auch.

Beitrag von ichhabefertig 25.11.10 - 16:17 Uhr

<<danach ist es eigentlich überflüssig und leert nur das Portmonnaie eine gesunde und abwechlungsreiche Ernährung tut es auch. <<

Es ist total überflüssig.
Und ich habe noch nie Folsäure genommen und meine Kinder waren gesund.
Bestwerte beim US, mein Arzt macht die NFM automatisch.
So dringend braucht man das ganze Zeug ja dann wohl doch nicht.

Beitrag von eisblume84 25.11.10 - 15:38 Uhr

Hallo.

also ich nehme VitaVerlan.

LG

Beitrag von swhoch2 25.11.10 - 15:54 Uhr

Also ich habe angefangen ab Kinderwunsch mit Folioforte, jetzt bin ich umgestiegen auf GynVital. Das hat beim Ökotest am besten abgeschnitten und kann man ganz durchnehmen ohne wechseln zu müssen nach dem ersten Drittel. Und na ja ich hoffe die tun meinem Zwerg gut.

LG Bina und #ei 9+3

Beitrag von ichhabefertig 25.11.10 - 16:12 Uhr

http://www.gynvital.de/de/produkte/gynvital_gravida.html

Klasse, was Du da nimmst. Dasselbe bekommst du eigentlich übers Essen.
Deshalb darf man dann keine Milch, keine Eier, keinen Fisch etc. essen, bloß damit die Pharmadustrie überteuert dies in Pillenform anbietet.
Und die Preise!
Ich habe so etwas nie gebraucht, alles bis auf rohes Fleisch, gegessen und meine Kinder alle putzmunter und gesund.
Aber wir erfahrenen Mütter haben ja sowieso keine Ahnung, uns felhlt halt die Lobby der Pharmaindustrie!

Beitrag von ichhabefertig 25.11.10 - 16:19 Uhr

<<Ich habe keine Übelkeit, bin fit und habe auch keine Müdigkeit mehr und das Baby entwickelt sich super.<<

Das tut es auch ohne das zeug. Ingwertee, bisschen Bewegung, kleinere Mahlzeiten hilft genauso und ist besser und billiger.

Beitrag von beti02 25.11.10 - 18:54 Uhr

Nicht jeder Mensch ist geich.

Mir hat dieser Ingwertee nicht geholfen und bewegen tue ich mich jeden Tag auf der Arbeit, Nachmittags 2 Stunden nach der Arbeit, da ich zwei Laufhunde habe.

Zudem habe ich eine Blutkrankheit darf nicht zuviel Eisen zu mir nehmen und Orthomol Natal hat genau die richtige Menge.

Am anfang der SS hatte ich richtig Probleme zu essen. Hatte kein Hunger deswegen hat mir der Arzt empfohlen diese Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen.