Abends zufüttern...?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lilie84 25.11.10 - 15:38 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Habe da ne Frage, die mich schon seit Tagen beschäftigt.

Ich pumpe tagsüber ab und gebe ihr die Milch dann.

Die Nächte sind seeehhhhrrr unregelmässig und ich komme kam zum Schlafen, da sie die Brust auch zum Beruhigen nimmt.

Deshalb habe ich mir überlegt, evtl. beizufüttern, einfach in der Hoffnung, sie würde satt werden und nicht wie jetzt fast alle 1,5 bis 2 Std. wach werden und trinken wollen.

Was meint Ihr?
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
Grüsse
Steffi*

Beitrag von lilaluise 25.11.10 - 15:45 Uhr

hallo
warum pumpst du denn ab und gibst durch die flasche...am besten das genug milch da ist ist wenn du sie stillst....an die brust scheint sie ja zu gehen?
lg luise

Beitrag von julimond28 25.11.10 - 16:00 Uhr

Hallo,
ist alle 1-2 stunden stillen nicht völlig normal?

Beitrag von perserkater 25.11.10 - 16:05 Uhr

Hallo

Muttermilch ist nach 90 Minuten verdaut, es ist also völlig legitim, dass dein Baby nach 2h wieder trinken möchte.

Zufüttern kannst du versuchen, mir wäre aber das Alter des Babys wichtig.

LG

Beitrag von berry26 25.11.10 - 16:45 Uhr

Hallo Steffi,

das mit dem pumpen und füttern, habe ich jetzt nicht verstanden. Warum pumpst du, wenn das stillen funktioniert?

Du kannst es ja mal mit zufüttern abends probieren aber das wird warscheinlich nichts ändern, denn wie du schon sagst, braucht deine Kleine vor allem die Brust um sich wieder in den Schlaf zu nuckeln.

LG

Judith

Beitrag von marmar28 25.11.10 - 17:22 Uhr

Mein Lütter ist auch die ersten Wochen nur an der Brust eingeschlafen. Dann hab ich ihm abends ne Flasche gemacht und es war mal besser und mal schlechter mit dem schlafen, kann aber auch ein schub gewesen sein.... Er hat aber eigentlich nur geweint, weil er zu hastig getrunken hat und Blähungen hatte. (das hab ich bis ins schlafzimmer gehört und bin davon aufgewacht.

Jetzt trinkt er abends ca. 250ml mit sab simplex tropfen und grunzt 10h zufrieden durch. Brust als Nuckelersatz wollte ich nicht, da gabs einfach nen Schnuller...