Warteschleife zur 4.ICSI+nun Kündigung bekommen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von eve1972 25.11.10 - 16:42 Uhr

Hallo

wollten demnächst die letzte ICSI machen und nun hab ich die Kündigung bekommen.:-[
Einerseits ja nicht schlecht weil ich dann Ruhe+Zeit habe für alle Termine
aber andererseits muss ich mir ja auch nen neuen Job suchen und da
evt schwanger anfangen...

Meine beste Freundin+mein Mann meinen egal: Jetzt oder nie....
Man könne ja auch Vertag unterschreiben und dann spontan schwanger werden...
Eigentlich will ich zugunsten eines AGs nicht schon wieder die Behandlung verschieben zumal ich schon 38 werden...

Was meint Ihr?#kratz

Liebe Grüße
Eve1972

Beitrag von malino 25.11.10 - 16:47 Uhr

Dein Mann und deine Freundin haben völlig recht, da solltest du jetzt nicht zu viel Rücksicht nehmen. Ich würde den 4. Versuch auf jeden Fall wie geplant durchziehen.
Grüße + viel Erfolg, Lisa

Beitrag von cappuccino. 25.11.10 - 17:00 Uhr

Weißt du, ich wollte mir vor ca. drei Jahren eine neue Arbeitsstelle suchen. Habe es aber aus dem gleichen Grund nicht getan. Der Kinderwunsch war da und ich hatte Sorge genau dann schwanger zu werden.

Schließlich habe ich mich doch getraut und schwanger bin ich immer noch nicht. Daran siehst du, das du dir evtl. unnötig Gedanken machst. Vielleicht wirst du schnelle schwanger, vielleicht aber auch nicht....

Hör auf dein Herz.

Beitrag von mardani 25.11.10 - 17:10 Uhr

Ja, jetzt oder nie. Ich nehme keine Rücksicht mehr auf meinen Arbeitgeber...Schließlich ist es mein Lebenstraum und wenn ich aus Loyalität zum AG verzichte, dankt es mir hinterher eh keiner.

Also los! ;-)

Beitrag von andarielle 25.11.10 - 17:13 Uhr

hi Eve,

mir gehts ganz ähnlich, ich bin 36, und habe kurz vor der 1. IUI mitgeteilt bekommen, daß mein Vertrag nächstes Jahr nicht verlängert wird..

Ganz ehrlich - ich finde Arbeit + Jobsuche + KiWu-Behandlung zusammengenommen ganz schön hart, und ich habe ganz schön Schwierigkeiten dabei stressigere Termine/Bewerbungsrunden eher Richtung 1. ZH zu schieben, aber nichts und niemand und vor allem kein AG bringt mich noch einmal dazu den Kinderwunsch + Behandlung jetzt nochmal zu verschieben.

Insofern - noch eine Stimme für Deinen Mann und Deine beste Freundin!

Alles Gute für Dich!
Anda


Beitrag von miniplacebo 25.11.10 - 18:07 Uhr

Da können wir uns ja die Hand geben !!

Ich war auch kurz vor Beginn unserer 3. ICSI und mein Chef meinte mir kündigen zu müssen :-p (vor 1,5 Wochen)

Und weisst Du was? Es hätte mir nix besseres passieren können, erst jetzt merke ich wie eine riesengroße "Druck-Last" von mir abgefallen ist....

Kein Termin-schnell-zur-Arbeit-Stress mehr, keine Diskussionen, kein blöder Blick - NICHTS !
Das ist so schöööön! Natürlich muss ich auch wieder nen Job haben - aber - ich denke nicht mehr dieses Jahr :-p

Ich bin ja nun gerade mitten in der ICSI und es ging mir so gut wie nie.

Ich wünsche Dir alles Gute und genieße die Zeit!

Denk an Dich!


Beitrag von eve1972 25.11.10 - 22:10 Uhr

Danke Ihr Lieben für Eure zahlreichen Mutmachpostings!! #winke
Hoffe ich kann nun besser entspannen und dem Beginn meiner Mens+damit des Projekts#baby gelassen entgegen sehen.
Soviele Frauen können nicht irren;-)
Liebe Grüße
Eve1972