Mutterschaftsgeld? Zusammensetzung? stehe ich auf dem schlauch?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von schnatter85 25.11.10 - 17:57 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hoffe ihr könnt mich ein wenig aufklären, vermutlich habe ich nur einen Denkfehler....
Werde sonst natürlich auch bei meiner Personalabteilung nachfragen, aber die erreicht man natürlich jetzt nicht mehr.

Habe heute die Lohnabrechnung für November bekommen, ich bin seit dem 02.11.10 im Mutterschutz.
Man bekommt ja 13,- p. Tag von der KK und den rest vom AG.

Jetzt würde ich rechnen:
Tarifentgelt (für den 01.11.)
+ Mutterschaftsgeld
+ Urlaubsgeld (bekommen wir monatlich)
+ KK
= ca. Brutto wie auch im Oktober.

Jetzt habe ich allerdings ca. 500,- Differenz...

Wer klärt mich auf :-p

Vielen Dank vorab und einen schönen Abend
Vera

Beitrag von kati543 25.11.10 - 18:11 Uhr

Du zahlst keine Steuern auf Mutterschaftsgeld. Also erwarte auch nicht, dass du auf einen Bruttobetrag kommst - es ist nur ein Nettobetrag.
Ansonsten schau mal nach den Regelungen für das Urlaubsgeld bei euch. Muß ja im Vertrag stehen.

Beitrag von schnatter85 25.11.10 - 18:14 Uhr

Super danke dir.

Da es auch noch x-mas Geld gab und darauf ja Steuern zu zahlen sind, habe ich mich wohl verwirren lassen.
Und jetzt wo ich mir die Zahlen doch nochmal genauer angeguckt habe, passt das auch in etwa wieder :-)

Danke dir!!

Beitrag von tweety12_de 25.11.10 - 18:54 Uhr

hallo,

differen ins plus oder minus??

ins plus könnte es auch weihnachtsgeld sein...


gruß alex

Beitrag von schnatter85 25.11.10 - 18:58 Uhr

ins minus.
Weihnachtsgeld hatte ich bereits aussen vor gelassen.

Allerdings habe ich mich durch das x-mas und deren Abzüge verwirren lassen.

Danke trotzdem!