Frage zu Vigantoletten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sara2010 25.11.10 - 18:16 Uhr

Vom Krh habe ich die Vigantoletten 500 bekommen.
Jetzt war ich gestern zur U3 und derKinderarzt hat mir Fluoretten aufgeschrieben.

Habe hier schon öfters gelesen, dass die meisten Mütter gegen Fluor sind!
Aber warum???

Habe das Rp noch nicht eingelöst, hoffe auf viele antworten die mir weiterhelfen :-)

Wünsche euch noch einen schönen abend,

LG Sara

Beitrag von aliwa17 25.11.10 - 18:35 Uhr

mein kia verschreibt bei den neugeborenen immer Vigantoletten, er sagt die kleinen könnten vom fluor bauchschmerzen bekommen

lg

Beitrag von mama-02062010 25.11.10 - 18:50 Uhr

Ich habe Fluor-Viganoletten und habe nichts gegen die.

Beitrag von lindi8 25.11.10 - 18:53 Uhr

Hi Sara,

also mein Kinderarzt hat mir bei der U4 die mit Fluor gegeben, falls demnächst die Zähne durchkommen sollten. Also ich soll die nur geben, wenn die ersten Zähnchen durchgebrochen sind. Das spart das Zähneputzen erstmal. Ansonsten weiterhin die Vigantoletten.

LG Linda

Beitrag von sunshine1176 25.11.10 - 19:54 Uhr

Wieos spart man sich das Zähne putzen, wenn man Fluortabletten nimmt? Davon werden die Zähne doch nicht sauber...

Man spart doch eher eine Fluoridhaltige Zahnpasta, aber putzen sollte man trotzdem!

Beitrag von zwillinge2005 25.11.10 - 21:05 Uhr

Hallo,

die Gabe von Fluoridtabletten ersetzt NICHT das Zähneputzen! #klatsch

LG, Andrea