Was spielen / unternehmen mit Baby 7 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kali_01 25.11.10 - 18:51 Uhr

Was macht ihr so den ganzen Tag mit euren Babys?
Meine ist jetzt 7 Monate alt und kann sie grad mal so drehen, weder krabbeln noch sitzen... ich weiss manchmal nicht mehr, was ich mit ihr so den ganzen Tag machen soll. Vor allem jetzt bei dem schlechten und kalten Wetter, wir gehen zwar auch jeden Tag spazieren aber halt nur für eine Stunde.

Zu Hause spiele ich mit ihr auf der Krabbeldecke, wir singen viel und machen Quatsch, aber der Tag ist manchmal einfach soooo lang.

Habt ihr Ideen, was ich noch mit ihr machen könnte (also sowohl zu Hause als auch unterwegs)?
Würde ihr auch gerne irgendeine Schaukel o.ä. kaufen, gibt es da was?

Beitrag von beckie83 25.11.10 - 20:20 Uhr

Hallo #winke

das hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber Du musst sie ja nicht den ganzen Tag "beschäftigen".
Lass sie doch einfach mal 1-2 Stunden einfach alleine auf der Decke liegen. Hänge etwas schönes über sie das sie betrachten kann oder mach ihr Musik an.

Kannst ja auchmal versuchen nen Spiegel neben sie zu legen, so das sie sich sieht natürlich... vielleicht reagiert sie darauf ja.

Jetzt wäre ja auch die richtige Zeit um Weihnachtsgeschenke zu machen.
Sei kreativ. Hände und Fußabdrücke der Kleinen oder so....

Und sonst wie wäre es mit Schwimmbad?
Ich freu mich schon wenn ich das erste mal mit meinem Engel hingehen kann :-)

Alles Gute und viel Spass :-)

Beitrag von stinchen1983 25.11.10 - 20:41 Uhr

Hallo,

ich kann dich verstehen. Mir gings auch so, solange Leon noch nicht krabbeln und robben konnte. Ich hab ihn damals auch viel im Tragetuch gehabt und ihm alles mögliche erzählt. Ich hab ihm das Haus gezeigt und wenn ich gemerkt habe, das er sich für etwas interessiert hat (z.B. ein Bild) dann hab ich ihm storys dazu erzählt. Dann war ich zwei mal an Tag spazieren, jeweis für 1/2 Std. - 2 Std. (Da war es aber auch noch wärmer :-p). Ich hab die Oma´s besucht und auch die haben sich mal alleine mit ihm beschäftigt.
Dann hab ich ihm Holzklötze gekauft. Mit denen spielt er wahnsinnig gerne. Also ich bau ihm was und er wirft es wieder um. Dann klopft er sie aneinander und auch auf andere Sachen drauf. So konnte er auch "das Dinge von einer in die andere Hand reichen" lernen. Ja und der Renner ist auch unsere Türschaukel. http://www.baby-walz.de/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.page/3/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/t%C3%BCrschaukel/product/1832679/L/0/Baby-Schaukel-mit-Sicherheitsgurt.a930.0.html Die kann ich nur empfehlen.

Aber du darfst deine Kleine ruhig auch mal alleine spielen lassen. Ich finde es auch wichtig, das die Kleinen sich auch mal ein paar Minuten alleine beschäftigen können. ;-)

lg stinchen