Blöde Aua Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kalinka33 25.11.10 - 19:04 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich kämpfe nach wie vor mit den blöden Verstopfungen. Ich mache alles dafür das es eigentlich nicht passiert. Und doch erwischt es mich immer wieder ziemlich heftig. Heute späten nachmittag war es mal wieder so weit. Nach gut endlich 2 Stunden Toilette, vielen Tränen, dickes Aua das Geschäft war erledigt #schwitz

Es war diesmal so heftig (dabei konnte ich die letzten Tage gut gehen, verstehe ich gar nicht!), das ich gedacht habe der Bauch platzt mir #zitter

Jetzt habe ich ein starkes ziehen wenn ich mich vom Oberkörper her gerade mache und tief Luft hole. Von aussen wenn ich drücke tut mir gar nichts weh. So direkt am Rippenansatz. Kennt das jemand von euch?
Ich tippe auf Zwerchfell, fühlt sich wie eingeklemmt an #schwitz

Es macht mir ein wenig Angst #zitter auch weil ich immer Angst habe , durch das starke Pressen (SORRY) das meinem Baby was dabei passiert (Fruchtwasser Abgang oder so). Zwischendurch habe ich echt gedacht heute, ich kriege das Kind #schock

Liebe Grüße Steffi

Beitrag von coco1902 25.11.10 - 19:09 Uhr

Hallo Steffi,

also Ich sag nur: BUTTERMILCH!!!

Das hab ich nach der Entbindung und auch nach den OPs im Krankenhaus getrunken, das lockert den Stuhl auf. Ansonsten Apfelmus essen oder so...

LG Coco

Beitrag von marlenne2011 25.11.10 - 19:10 Uhr

hallo steffi,

leider haben ja viele Frauen in der ss Das leid der Verstopfung:-(
Hast du es evl.mal mit Plaumen saft versucht??
Wirkt abführend.

bitte nicht pressen,das soll man so schon nicht und in der ss erst recht nicht.




Lg#winke

Beitrag von gsd77 25.11.10 - 19:34 Uhr

Hallo,
hatte das bei meinem Sohn ganz schlimm, habe Kümmel in jedes essen gegeben, schmeckt gewöhnungsbedürftig, aber es hilft!!!!

Alles Liebe!

Beitrag von meine-nini 25.11.10 - 19:43 Uhr

Das kenn ich , ich kann dir Flosamen empfehlen, gibt es in der apotheke und/oder Milchzucker hilft beides hatte seitdem bis jetzt keine Beschwerden mehr ;-)

dieses Rippenziehen habe ich auch gehabt und meine FÄ meint, weil der Darm da so liegt und das was da so drin ist um die ecken muss ....

Gute Besserung

Beitrag von kalinka33 25.11.10 - 19:49 Uhr

Ich danke euch für die vielen Tips und Antworten.
Bin einwenig fertig seitdem #schwitz

Nur diese Schmerzen jetzt noch verunsichern mich so ziemlich #zitter

Liebe Grüße Steffi