Gibt's nen T-Shirt Fetisch?!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mandarinen 25.11.10 - 19:23 Uhr

Hallo,

Aaaalso.. Nach so vielen Jahren frage ich mich das wirklich!!

Ich kann nur mit einem T-Shirt einschlafen !

Ich erinnere mich als Kind, hab ich immer das getragene T-Shirt von meiner Mutter zum Schlafen bekommen.
Ich weiß leider nicht ob diese "Idee" von mir kam oder das meine Mutter mir es einfach mal ins Bett gelegt hat.. Mh..ich bin so aufgewachsen.
Ich brauchte einfach den Geruch..
Ich brauchte auch noch diverse andere dinge als Kind..#kratz
Ich hatte bis zum 12. Lebensjahr eine Puppe (am ende war es nur noch der Kopf), da hab ich zum Einschlafen mit den fingern an den Haaren gedreht...die hatte am Ende dreadlocks.. #hicks

Als Teenager hab ich mir dann immer heimlich die Shirts von meinen Freunden geklaut und zum einschlafen benutzt.
Es geht wirklich nur um den Geruch..Von jedem Ex hab ich mind. noch ein T-Shirt..

Und das ist bis heute so! Ich bin nun ende 20!

Ich kann einfach nicht ohne Einschlafen.. So langsam wird es echt peinlich, wenn ich meinen Freund nach einem neuen T-shirt anbettelte..

Hat hier jemand noch so ein Tick??

LG

Beitrag von daisy80 25.11.10 - 19:30 Uhr

Naja, das klingt jetzt eher nach einer lieben/hartnäckigen Gewohnheit als nach einem Fetisch.

Aber ansonsten gibt es natürlich ALLES als Fetisch, was man sich vorstellen kann - oder eben auch nicht ;-)

Beitrag von der-einen 25.11.10 - 19:48 Uhr

Ich denke auch eher das das was mit Gewohnheit zutun hat. Ich habe als Kind abends immer Hörspiele gehört (am tag musik) und konnte bis vor kurzem auch ohne Musik oder Gerede im Hintergrund nicht einschlafen(meist lief der Fernseher). Aber dank meinen Kindern ist es jetzt anders, da ist man abends so fertig, fällt halb tot ins Bett, da ist egal ob es leise ist. Stille mag ich allerdings immer noch nicht, den Tag über muss einfach. Aktion sein, aber das ist auch nicht schwer, mit Kindern ist das kein Problem.

Beitrag von snoopygirl-2009 25.11.10 - 20:49 Uhr

Das mit dem T-Shirt kenn ich auch und was soll ich sagen...bei mir hat die Babypuppe übergangslos meine Tochter abgelöst#schwitz

Beitrag von daisy80 25.11.10 - 22:30 Uhr

Umgekehrt, oder?

Beitrag von *Marzipankartoffel* 25.11.10 - 20:54 Uhr

öhm Nein ;-):-paber ists wirklich so schlimm?

Da gibt es viel derbere Dinge#schock.Habe einen guten freund der nur auf Füße und Hih heels und Nagellack abfährt und den selber trägt.Nackte brüste lassen ihn kalt;-).

Beitrag von binnurich 26.11.10 - 08:37 Uhr

meine Tochter krallt sich auch immer das T-Shirt, was ich am Tag getragen habe.
Manchmal finde ich das etwas anstrengend, da die Sachen am morgen dannach immer schrecklich aussehen.
Aber ich finds niedlich und nicht schlimm.

Ich brauch sowas nicht.

Ein Fetisch wäre es doch eher, wenn es dich sexuell befriedigen würde.
Und da gibt es völlig verrückte Sachen... z. B. einen Angora-Fetisch.... die Männer finden tatsächlich Stricksachen erotisch und ... naja. Ich wollte das erst gar nicht glauben, aber das scheint wirklich so zu sein. Gibt es wohl auch einige Strickerinnen, die extra Penishüllen stricken und dann kann Mann da hingehen zum Probieren #schock

Beitrag von seelenspiegel 26.11.10 - 09:52 Uhr

<<<So langsam wird es echt peinlich, wenn ich meinen Freund nach einem neuen T-shirt anbettelte.. >>>

Wieso denn? Das ist doch eine nun wirklich liebenswürdige Gewohnheit.

Ich finde das goldig. :-)

<<<Hat hier jemand noch so ein Tick?? >>>

Speziell den nicht, aber jede Menge andere ;-)