18 1/2 Monate - Plötzlich (Ein-)Schlafprobleme

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von a.nicole 25.11.10 - 19:26 Uhr

Bitte helft mir #schwitz ;-)

Meine Tochter hat seit ca. einer Woche Probleme beim Einschlafen. Bis jetzt schlief sie monatelang (in der Regel) gegen 19 Uhr ein und schlief fast immer ohne Probleme (ca. 12 Std.) durch. Sie bekommt am Abend Essen und etwa eine Std. später zum Einschlafen eine Flasche Kindermilch. Nun ist es aber so, dass sie danach ein riesiges Theater macht.. Sie will nicht schlafen. Die letzten Abende schlief sie erst zwischen 21 Uhr und 22 Uhr ein.

Mittags schläft sie ca. zwei Std. Braucht sie denn keinen Mittagsschlaf mehr? Kann das daran liegen? Nur wird sie tagsüber müde und dementsprechend auch quängelig wenn ich sie nicht hinlege.

KENNT DAS JEMAND VON EUCH?
IST DAS EINE PHASE?

#gaehn Was soll ich tun?

Beitrag von christianeundhorst 25.11.10 - 19:36 Uhr

Hallo Du,
das hatten wir auch. Die Schlafenszeiten haben sich da komplett verschoben. Frieda ist dann lange erst um 22 Uhr ins Bett ( war vorher nicht müde genug ) hat aber auch morgens bis ca. 10 Uhr geschlafen :-)
Das änderte sich dann erst als sie in den Kindergarten kam und zwar nur weil ich sie dann morgens immer um 7 Uhr wecken musste. Erst da hörte sie auf mit Mittagsschlaf und ging abends früh ins Bett, wo sie schnell einschlief.
Die Kleinen haben einfach unglaublich viel Energie.
Ich würde den Mittagsschlaf lassen, denn das tut Deinem Kind gut. Dann geht es halt spät ins Bett. Macht doch nix:-)


Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina fast 29 Monate

Beitrag von annahoj 25.11.10 - 21:10 Uhr

hallöchen,

wie schläft sie denn normalerweise ein? in ihrem bettchen? vielleicht mag sie zur zeit nicht allein einschlafen? hast du schon versucht dich mit ihr zusammen hinzulegen?