Heute 2. Termin im Kinderwunschzentrum

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nadinemo27021105 25.11.10 - 19:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hatten heute unseren 2. Termin im Kinderwunschzentrum und ich bin froh, dass es nun endlich voran geht :-) Wir planen eine Insemination.

Unser Erstgespräch hatten wir am 9.11. und heute habe ich Blut abgenommen bekommen (3. Zyklustag), Ultraschall wurde gemacht und ich habe das Medikament Puregon gekauft und das erste Mal gespritzt. Mein Mann hat ebenfalls Blut abgeben müssen und Sperma auch noch dazu :-)
So, jetzt soll ich erstmal bis nächste Woche Mittwoch fleißig weiter spritzen und am Donnerstag habe ich dann einen Termin zum US, um zu schauen, ob sich genügend Follikel gebildet haben.
Dazu habe ich eine Frage an Euch: was ist denn, wenn sich zu viele Follikel gebildet haben? Wieviel sollten es denn sein? Und wie groß sollten diese sein? Vor lauter Aufregung hatte ich dass auch vergessen, den Arzt zu fragen :-D
Vielleicht hat einer von Euch, dies schon hinter sich und kann mir meine Fragen beantworten. Würde mich freuen.
Sorry, für so viel Text aber ich freue mich gerade, dass wir nun endlich so weit sind. Achso bevor ich es vergesse: was ist denn wenn der Arzt sagt, alles super genügend Follikel, größe gut usw., können wir dann noch diesen Monat rein theoretisch mit der Insemination starten? So jetzt ist aber Schluss :-)

Danke Euch!

Beitrag von marilama 25.11.10 - 21:52 Uhr

Hallöchen,

hatte zwar selbst noch keine IUI, aber ich denke, es wird ähnlich wie bei GV nach Plan sein, außer dass anstatt GV du die Spermien direkt gespritzt bekommst.

Zu den Eiern, am besten wäre eines in der richtigen Größe (bei mehr als 3 gleich großen Eiern wird der Versuch normalerweise abgebrochen, da sonst die Gefahr von Mehrlingen zu groß ist).
Die Eier sollten so ab 20 mm sein, ab da springt das Ei oder es wird ausgelöst.
Wenn du Puregon nimmst, dann denke ich, dass ihr diesen Zyklus auch die Insemination macht, ich bekomme auch in dem Zyklus Puregon, in dem ich GV nach Plan mache.

Hoffe ich konnte dir mit meinem Halbwissen weiterhelfen.

Schönen Abend noch.

Beitrag von nadinemo27021105 25.11.10 - 22:35 Uhr

Danke für Deine Antwort! Ja, das hat mir schon weitergeholfen. Ich hoffe nur, dass es nicht mehr als zwei Follikel sind und diese auch groß genug sind, das wäre der Idealfall :-) Man kann jetzt nur abwarten und hoffen ;-)

LG

Beitrag von marilama 25.11.10 - 23:27 Uhr

Viel #klee dabei.

Habe auch heute das erste Mal in diesem Zyklus gespritzt, muss aber erst am ZT 11 hin.

LG

Beitrag von nadinemo27021105 25.11.10 - 23:35 Uhr

Danke, dass wünsche ich Dir auch. Ich bin echt gespannt :-) Führt ihr auch eine Insemination durch?

Beitrag von marilama 25.11.10 - 23:39 Uhr

Na, bist ja noch wach?

Ne, wir machen GV nach Plan, ich hoffe am ZT 11 ist mein Ei schon so groß, dass ich direkt vor Ort auslösen kann.
Ist mein 2. Zyklus in einer KIWU-Praxis, beim letzten Mal war ich wegen Feiertag erst am ZT 12 da und da konnte ich gleich auslösen, war ganz praktisch, weil da konnte ich mir die Spritze geben lassen.