Kennst sich jemand mit Medikamenten gegen Angststörungen aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicki82ob 25.11.10 - 20:36 Uhr

Ich habe schon vor 2 Jahren die Pille abgesetz und es will einfach nicht funktionieren...
War vor kurzem das erste mal beim Psychater, da ich oft kleinere Angstzustände habe die immer schlimmer wurden...

Hab nun das Medikament Lyrica bekommen (25mg)

Darf man damit überhaupt Schwanger werden?

Lg Nicki

Beitrag von sunflower79 25.11.10 - 20:41 Uhr

Hallo,
ich nehme seit 11 Jahren Antidepressiva und habe auch angstörungen.
Habe das Medikament abgesetzt als ich damals vor 6 Jahren ss wurde.
Sollte es eigentlich in der ss weiternehmen. Das konnte ich aber nicht mit mir vereinbaren.
Nach der Geburt viel ich in ein tiefes loch. Bin jetzt wieder ss und mein psych. sagte ich sollte in der ss das medikament weiternehmen.
Also es gibt medis die man in der ss nehmen kann und darf.
Ich muss es bei mir auch noch mal alles abklären.
Ich weiß das meine schwägerin Medis in der ss genommen hat.
ich würde noch mal mit deinem doc reden.
Ich hatte ihm auch von Kiwu erzählt und mit ihm über die Medis gesprochen.
Dann kommt es ja auch auf die Dosierung an.
Alles gute.

lg sun

Beitrag von steinchen1980 25.11.10 - 20:42 Uhr

hallo du

ich hab die jetzt auch genommen wegen panikattacken und angstzustände nur darf man die leider nicht nehmen. es gibt aber alternative die man nehmen kann.

lg steffi

Beitrag von lockenschopf 25.11.10 - 21:08 Uhr

in der einstellphase sollte man darauf achten nicht schwanger zu werden, wenn man denn aber gut eingestellt ist gibt es weiter nicht so die probleme! habe gerade mal bei embyotox geschaut, lyrica ist leider nicht aufgeführt, dass heisst das das in der schwangerschaft noch nicht getestet wurde. du kannst doch mal mit dem FA darüber reden... die macht sich da schlau! #liebdrueck

Beitrag von miriam1811 25.11.10 - 22:17 Uhr

Frage mal deinen Psychiater nach Citalopram. Ich selbst bin Psychologin und weiss, dass dies ein gut getestetes Medikament bei Angststörungen und Panikattacken in der SS ist.


Alles Gute!