Schreibweise Namen

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von 147741 25.11.10 - 20:37 Uhr

Hallo!

Mein Sohn übt momentan im Kindergarten seinen Namen in Großbuchstaben zu schreiben.

Ich bin aber irgendwie nicht sicher. Er heißt Julian. Wie schreibt man den Anfangsbuchstaben J? Schreibt man das J auf gleicher Höhe wie die anderen Buchstaben oder zieht man das J weiter runter?

Wie schreiben Eure das in der Schule?

Ich hoffe Ihr versteht wie ich das meine!

LG

Beitrag von schmunzelmonster123 25.11.10 - 20:51 Uhr

Hallo Du
Also wenn man Buchstaben in drei Etagen unterteilt, dann schreibe ich das J vom Keller (also unterhalb der anderen Buchstaben) bis ins Dach. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob da im KiGa schon drauf geachtet wird??

Liebe Gruesse
Sabine, die sich gerade mit englischer Grammatik am Anfang eines Briefes auseinander setzen muss

Beitrag von katjafloh 25.11.10 - 20:53 Uhr

Soweit ich mich erinnere, ist das I ein Strich und das J mit dem Bogen unten dran. Alle auf der gleichen Höhe.

LG Katja

Beitrag von 147741 25.11.10 - 20:57 Uhr

auch wieder unterschiedliche Meinungen

Vielleicht ist ja noch ne Deutschlehrerin hier?

Beitrag von katjafloh 25.11.10 - 21:08 Uhr

Das sieht man doch hier schon an der Schrift, die man tippt.

I J - auf einer Höhe
i j - das kleine j mit Unterlänge

Natürlich variiert das von Schriftart zu Schriftart, aber bin mir relativ sicher, daß das so stimmt.

......




So, hab jetzt gerade meinen Sohn (2. Klasse) gefragt, der kam nämlich jetzt gerade nochmal aus seinem Bett, weil er fertig mit lesen war und auf Toi mußte.

Er bestätigt meine Aussage. I-J auf einer Linie. Kleines j mit Unterlänge. Im Gegensatz zur Schreibschrift, da hat das große J auch Unterlänge.

LG Katja

Beitrag von katjafloh 25.11.10 - 21:13 Uhr

Hab jetzt auch nochmal in der Anlauttabelle seiner Fibel aus der 1. Klasse nachgeschaut, da ist es auch so abgebildet.

LG Katja

Beitrag von strandvejen 25.11.10 - 21:16 Uhr

Also meiner heißt Jonas und hat das J zu Kiga-Zeiten immer in gleicher Höhe wie die anderen Buchstaben geschrieben.

Aber im Kiga schreiben sie doch sowieso alles in Großbuchstaben (jedenfalls machen das hier alle Kinder), insofern würde ich mir keinen Kopp machen.

Mein Sohn hat sich in der Schule (jetzt 2. Klasse) dann schnell umstellen können.

LG
S.

Beitrag von 147741 25.11.10 - 21:26 Uhr

Ich versteh das immer noch nicht ganz: Wieso soll die Schreibweise im Kiga anders sein als in der Schule (2. Kl.)? Es muss doch eine richtige allgemeingültige Schreibweise geben und nicht hier so und da so.

Beitrag von strandvejen 25.11.10 - 21:35 Uhr

Na, ich glaube, Groß-und Kleinschreibung wäre etwas zu viel verlangt im Kiga.

Die kleinen HÄndchen sind ja froh, wenn sie überhaupt so etwas wie Buchstaben schreiben können.

Meine Tochter ist jetzt 4 und schreibt schon OMA, OPA, MAMA, PAPA, RIEKE....aber alles halt in Großbuchstaben.

Finde ich aber auch nicht schlimm, da ich von meinem Großen weiß, wie schnell sich die Kinder umstellen.

Wichtiger finde ich es, dass meine Tochter bereits kapiert hat, wie sie Buchstaben "zusammenzieht" und liest/schreibt....

LG
S.

Beitrag von espirino 25.11.10 - 22:11 Uhr

Hallo,

normalerweise gehört der Bogen vom "J" ganz nach unten. Wie beim "G" der Bogen auch.
Wenn kleine Kinder Schreiben üben finde ich das so klasse, daß ich da gar nicht drüber nachdenke, wie sie es hätten richtig schreiben müssen. Hauptsache sie wissen, daß von links nach rechts und von vorn nach hinten geschrieben wird. Wobei mein Flo mich mit einem herrlich gemalten "OLF" auch schon überzeugen konnte.

LG Jana

Beitrag von franziska211 25.11.10 - 22:47 Uhr

Hallo,

schau mal hier:

http://www.defacto-stiftung.de/projekte/ts_abc.pdf

So war bei mir.

LG,
franziska

Beitrag von franziska211 25.11.10 - 22:47 Uhr

So war ES bei mir, sollte das heißen