Fußsack für den Winter, der NICHT rutscht (Hartan Buggy ix1)???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jadzia82 25.11.10 - 20:40 Uhr

Guten Abend!

Ich bin grad völlig genervt von unserem Fußsack, und zwar rutscht das Teil immerzu richtig weit nach unten.
Es hilft auch nicht, die Gurte enger zu stellen, der rutsch da einfach drüber und Fußsack samt Kind hängen wie ein Schluck Wasser in der Kurve im Buggy.
Das selbe Problem hatte ich letzten Winter auch schon im Kinderwagen, als er zur Sportkarre umgebaut war, aber da dachte ich noch, es läge an der schrägen Sitzposition. Aber nun ist meine kleiner schon fast 1,5 Jahre und sitzt kerzengerade.

Ich sehe aber häufiger, dass diese Fußsäcke zum Rutschen neigen...

Gibt es da welche, die besonders wenig oder sogar gar nicht runterutschen?
Wäre es sinnvoll, den original Hartan Fußsack zu kaufen? Oder einen anderen von diesen superteuren Marken? Derzeit haben wir einen von Eisbärchen, also nicht gerade Billigschrott, aber es ginge definitiv höherwertiger... bloß sollte das auch was taugen, wenn es mich schon so viel kostet. Und denen im Babyfachgeschäft trau ich da nicht, denn die wollen ja (verständlicherweise) auch bloß Umsatz machen...

Danke schonmal für eure Tipps!

Beitrag von marion0689 25.11.10 - 20:54 Uhr

Hallo!!

Wir haben einen von Kaiser ( Natura heißt er glaube ich ).
Der hat oben solche Bändel, mit denen man den Fußsack hinten an der Lehne festbinden kann.

Und bei uns ist da noch nie auch nur etwas 5 mm gerutscht #gruebel

Liebe Grüße!!

Beitrag von jadzia82 25.11.10 - 21:01 Uhr

Ja, solche Bänder hat unserer auch. Oben ist so ein Latz, den man über die Lehne klappt und dann sind 2 Bänder zum festmachen dran. Aber der Fußsack rutscht trotzdem, weil der untere Teil über die Fußstütze hängt und dann bildet sich da so ein luftiges Dreieck, wo der Fußsack nicht mehr am Buggy anliegt. Also dort, wo der Beckengurt etwa durchgeht...

Und mit der Zeit lockert sich auch das Band scheinbar, denn das Kopfteil hängt dann auch irgendwann weiter unten...

Voll nervig, das ganze Kind samt Fußsack immer hochzuziehen, bin ja auch noch schwanger und es strengt mich schon sehr an #contra

Beitrag von marion0689 25.11.10 - 21:15 Uhr

Ja das glaub ich dass das anstrengend ist. Wir haben unseren Sack entweder in einem Gesslein Vision KiWa oder in einem Hauck Buggy.
Beim Gesslein hält wohl auch der Gurt, der zwischen den Beinen ist, den Sack fest.

Beim Hauck rutscht das Teil allerdings auch nicht #gruebel
Hm ansonsten vllt mal ne Gummimatte oder den Fußsack legen oder so??

Liebe Grüße

Beitrag von jadzia82 25.11.10 - 21:24 Uhr

Hm, ja das habe ich auch schon überlegt. Ich habe so eine anti rutsch Matte von IKEA in meiner einen Küchenschublade, und die ist dem Klebezeug an den Fußsäcken ja nicht unähnlich.

Einen Beingurt hat unser Buggy auch, bloß rutscht der Fußsack daran einfach höher, es ist echt zum Verrückt werden. Ich dachte ja, ich müsste meinen Sohn nur enger anschnallen, dann würde sich das bessern, aber NÖ!

Beitrag von nina1984 26.11.10 - 14:29 Uhr

Wir haben so einen Fußsack auch, aber den kann man beim TFK Joggster nicht festmachen:-(

Beitrag von 04.06-mama 25.11.10 - 21:07 Uhr

Hallo,

wir hatten bei unserer Tochter auch einen Hartan KiWa und den Hartan iX1 und ich kenne dein Problem nur zu gut. Ständig habe ich die Kleine mit dem Fußsack hochgezogen, hat nicht lange gedauert und sie war schon wieder irgendwo unten - einfach nervig.

Bei unserem Sohn haben wir uns den Bugaboo Cameleon geleistet und den dazupassenden Fußsack bzw. einen Fellsack der Fa. Fellhof (Österreich). Die haben schon diese vorgeformte Sitzform "eingebaut" und er wird quasi fix mit dem KiWa verbunden, da rutscht einfach gar nix.
Ich weiß, du fährst keinen Bugaboo aber ich denke so ein Fußsack könnte auch im iX1 passen. Die Gurtschlitze sind ja da und dort die gleichen nur die Befestigung kannst du halt nicht verwenden - was meiner Meinung nach egal ist.

Probier so einen Fußsack am Besten in einem Kinderwagenladen aus.
Lg 04.06-mama

Beitrag von zwei-erdmaennchen 25.11.10 - 21:08 Uhr

Hi,

die von Odenwälder haben z.T. eine Anti-Rutsch-Rückseite. Damit rutschen sie je nach Untergrund (also Sitzflächenbezug) entweder gar nicht oder zumindest kaum.

Bevor du dir allerdings einen neuen Sack kaufst kannst du auch versuchen dir so eine Rückseite selber zu machen. Es gibt in Handarbeitsgeschäften (und z.B. auch bei Kidoh) so Zeug in Tuben dass man unten auf Socken drauf machen kann um daraus ABS-Socken zu machen. Das kannst du auch wunderbar zu diesem Zweck verwenden. Ich denke du wirst davon zwei Tuben brauchen und das dürfte dann so um die zehn Euro kosten.

Oder du nähst dir einen Teppich-Rutsch-Stop drunter. Das geht auch.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von nordseeperle--73 25.11.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

uns geht es genauso, wir haben einen Kaiserfußsack und der rutscht auch ständig:-[ ich werde noch wahnsinnig!!! ich war auch schon am überlegen ob ich ein Original Hartan Wintersack kaufe aber der ist sehr teuer:-(

Sollte der*Ultimative Lösungs Tipp* kommen, ich wäre auch sehr dankbar! #ole

Tja, ich denke aber das wir unsere Kinder weiter hochziehen müssen#schwitz .....

Liebe Grüße

Beitrag von zwei-erdmaennchen 26.11.10 - 15:30 Uhr

Hi,

der original Hartan-Sack ändert daran auch nichts. Der rutscht genauso :-(

Wie oben schon gesagt entweder Teppich-Rutsch-Stop dazwischen legen (oder sogar festnähen) oder dieses Zeug für selbstgemachte ABS-Socken unten auf den Fußsack pinseln ;-)

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von lieserl 26.11.10 - 10:42 Uhr

Hallo!

Das liegt am Buggy. Ich hatte sowohl den original Hartan wie auch einen mit Rutschfestem Boden drin - ist alles davon geflutscht.
Wir haben uns dann doch noch nen Sportwagen gekauft der unten an der Fußstütze "zu" war - ging im Winter eh viel besser zu schieben.

Grüße
Lieserl