Was haltet ihr vom Babykopfkissen von Theraline?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ophelia85 25.11.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja oben...

Meine Kleine hat einen platten Hinterkopf, könnt ihr mir das Kissen empfehlen, hilft es das es wieder zurückgeht?
Beim Arzt war ich noch nicht, aber werde ich noch machen.

LG

Beitrag von sharizah 25.11.10 - 21:02 Uhr

Kann ich gar nicht empfehlen, hatten es von Geburt an, um einen flachen Hinterkopf eben zu vermeiden. Mein Kleiner lag ständig darauf. Ergebnis: Extrem flacher Hinterkopf.
Erst als wir dann auf das Kissen von BabyDorm umgestiegen sind, wurde es besser. Inzwischen ist sein Hinterkopf fast wieder normal.

Beitrag von isis78 25.11.10 - 21:04 Uhr

Wir haben es, habe es vorsichtshalber gekauft. Meine Püppi hatte aber keinen platten Hinterkopf da ich es von Anfang an genutzt habe.
Sorry mehr kann ich Dir auch nicht sagen, würde es aber an deiner Stelle ausprobieren.
LG#winke

Beitrag von lunamaus82 25.11.10 - 21:13 Uhr

Hallo,

unsere Maus hatte einen schiefen Kopf, rechs platt, links normal... Nachdem die Blockade gelöst war, gab es den Tip das Kissen zu benutzen!
Wir haben es immer im Kinderwagen und nachts ist es eher unregelmäßig im Einsatz, weil die Süße sich immer wegwühlt!

Nach etwa 2 Monaten ist ihr Kopf nun wohlgeformt, weder platt noch schief!
Kann das Kissen nur empfehlen!
Allerdings liegt sie nur nachts um im KiWa auf dem Rücken, sonst ist sie auf dem Arm, im Tragesack oder liegt auf dem Bauch!#

LG Luna

Beitrag von blinki.bill 25.11.10 - 21:26 Uhr


Hallo

wir haben es auch gekauft, e sist dre größte Schrott was e sgibt. Der KiA sagte damals zwar das es so schon gut ausschaut, und man es hernehemn kann, aber leider nbringte srein gar nichts.

unser kleiner rutscht in der nacht zig mal vom kissne runter, oder tut es wegschieben, ich beiß mir so in den Arsch da sichnicht gleich da sOrginal gekauft habe.

Naja hatten wir die U4 und der KiA hat bestätigt, da sKsisen taugt nichts, der Kopf ist genauso platt wie vorher, er riet mir jetzt zum Babydorm kissen wa sich nun auch besorge.

ich höre jetzt von immer mehr eltern, da sise das kissne haben, und es bereuen.

ich würde e snicht nochmal kaufen....

Beitrag von jennychrischi 25.11.10 - 23:17 Uhr

Du, ist deine Tatstaur kaputt? Dein Text liest sich unglaublich schwer. :-)

Beitrag von lolo0606 26.11.10 - 01:24 Uhr

toll jetzt weiß ich auch das ich das kissen gleich wieder zurücksende...
ich hab es mir vorgestern bei baby walz bestellt weil ich dachte das es echt ne gute idee wäre, aber ihr hattet ja keine guten erfahrungen damit deswegen schick ich es gleich wieder weg #aerger

LG Lolo & Max

Beitrag von sharizah 26.11.10 - 03:39 Uhr

kann jedem nur raten, ein paar euro mehr zu zahlen und sich ein babydorm-kissen zuzulegen. Wer beide mal verglichen hat, wird das auch bestätigen können. Allein in der Verarbeitung.
Das von Theraline ist ganz dünn, da liegen die Babys quasi mit dem Kopf genauso auf dem Untergrund wie ohne Kissen. Wie gesagt, unserer hat erst einen flachen Schädel damit bekommen... ohne Kissen hätte auch keinen Unterschied mehr gemacht. Nur jetzt mit dem BabyDorm-Kissen ist sein Kopf wieder schön.