Blitzgeburt von Julia Amira Lisa

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von piercinggirl 25.11.10 - 21:10 Uhr

Huhu,

endlich komme ich mal dazu meinen Geburtsbericht zu schreiben :-)


Nachdem am 16.11.2010 Mittags um 13:30 Uhr das zweite mal Gel gelegt wurde, waren die Wehen gegen 19:45 Uhr schon sehr heftig.


Wollte eig. gerade auf mein Zimmer gehen, da sah mich die Diensthabende Hebamme von weitem und meinte nur noch ob ich nicht doch gleich mit zur Kontrolle in den Kreißsaal wollen würde...

Dort angelangt nach laaaangem anstrengendem Wege...erstmal CTG schreiben. Die Wehen kamen in regelmäßigen Abständen von 3. Min.

Konnte die Schmerzen so schon nicht groß aushalten.
MuMu war auch "erst" 2cm offen, GMBH allerdings komplett verstrichen.


Die Hebi meinte dann, sie hätte für mich 2 Auswege...

Ausweg 1: Ich liege nun noch 12-14 Std in den Wehen bis überhaupt noch etwas vorwärts geht, da ich total verkrampft sei

oder

Ausweg 2: Ich lass mir die PDA setzen und der MuMu öffnet sich in ca. 3-5 Std schon und es ginge schneller voran.


Grade bei Ausweg 2 (ca. 20 Uhr) kam dann plötzlich ne Mörderwehe... also war für mich der Entschluss gesetzt... PDA aber ZACKIG!!!! *aaaaahhh......uuuuuuhhhhh.....ooooooooohhhhh* #rofl


PDA saß dann ungefähr um 20:15 uhr...

Um 20:45 Uhr schaute die Hebi mal nach dem MuMu...

Da meinte sie, das ginge jetzt doch recht flott, mein MuMu ist inzwischen 4-5cm offen!

#schock

Zwischendrin meinte die Hebi ich solle ab und an mal mitdrücken, aber nicht pressen....

Okay gesagt gemacht...


Um 21:45 Uhr war das Köpfchen tief und fest im Becken!!!

Schmerz pur.


Danach meinte der Oberarzt das ich noch nicht pressen soll, da sie sich mit dem Köpfchen noch nicht gedreht hatte, in die richtige Richtung... kaum war der Arzt aus´m Kreißsaal meinte die Hebi nur noch ich solle einfach machen wie ich es für richtig halte!

Und grad nach diesem Satz musste ich einfach nur noch Pressen.


EINE ganze PRESSWEHE hat gereicht und meine kleine ist mit einem Flutsch rausgekommen...


Julia Amira Lisa wurde am 16.11.10 um 21:50 Uhr mit einer Größe von 47cm, einem Gewicht von 2610g und einem KU von 34cm spontan geboren.


Mein Mann hat dann noch traditionell die Nabelschnur durchtrennt und die kleine auf den Arm genommen!

Super süß und ohne jegliche Käseschmiere kam meine Maus zu uns auf die Große weite Welt!


Einfach nur überglücklich, habe ich gar nichts davon mitbekommen das ich extrem gerissen bin.

Sie haben uns 2 Std. gegeben zum "Bonding".
Total entspannt lag ich auf dem Gebärbett und mein Mann saß neben mir mit unserer Tochter im Arm.
Sie war ganz ruhig und genoss es richtig bei uns beiden.


Dann kam die Ärztin und beglückwünschte uns und meinte auch nur zu mir:

"Das sie heute ihre Tochter gebären, hätte ich nie für möglich gehalten!
Heute morgen hatten sie doch noch einen total geburtsunreifen Befund?!

Aber gut hinbekommen die kleine. :-)"


Dann sah sie die "Ausmaßen" die meine Kleine Maus angerichtet hatte bei ihrer Rauswurf Aktion :-D

Ich bin außen gerissen und innerlich bis kurz vor die Gebärmutter. :-[

Sie mussten mich mit ungefähr 20-25 Stichen nähen.


Musste dann noch bis 02:45 im Kreißsaal bleiben und hatte nochmals genug Zeit mich mit meiner Maus den ersten richtigen Kontakt herzustellen!


Es war ein wunderschönes Ereignis!!!



Liebe Grüße

Karin und klein Julia

Beitrag von ladyna79 26.11.10 - 00:03 Uhr

Auch eine kleine Julia #herzlich

Herzlichen Glueckwunsch und alles Gute fuer Euch!

Ivonne & Julia (9 Monate)