Blasenentzündung!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von desi87 25.11.10 - 21:42 Uhr

hey Leute

was kann ich nur gegen meine heftige Blasenentzündung machen?
Einen FA Termin habe ich erst Montag und mein Hausarzt schreibt mir bloß ein Antibiotikum auf das man in der früh SS nicht nehmen darf das weiß ich jetzt schon weil den Arzt interessiert das ned wirklich und noch dazu hat der so blöde Öffnungszeiten da bin ich in der Arbeit ;(
Die Symptome sind so schlimm.
Weiß jremand ein paar pflanzliches medis ?
Cranbeery saft kauf ich mir morgewn auch mal weil die Kapseln bringen nichts ;(

danke
lg desi87 +#ei 8SSW

Beitrag von mrsbiesley 25.11.10 - 21:45 Uhr

Also ich krieg das immer mit Literweise naturtrüben Apfelsaft hin....

Beitrag von desi87 25.11.10 - 21:48 Uhr

danke das teste ich auch mal muss ja das wochenende irgendwie rüber bringen da muss ich ja leider arbeiten und noch so eine nacht steh ich ned lange durch :))

Beitrag von mainecoonie 25.11.10 - 21:47 Uhr

Ich kenne nur dieses Artuvan (Bärentraubenblattextrakt). Das hilft das sichdie Bakterien nicht vermehren und zur Niere aufsteigen. Ob man das allerdings in der ss nehmen kann, weiß ich nicht. Wenn schon Blut im Urin ist, hilft es auch nur noch bedingt...

Beitrag von anni.k 25.11.10 - 21:50 Uhr

huhu!
ich hab früher fast jeden monat damit kämpfen müssen, da mein alter HA nur ein antibiotikum verschrieben hat, gegen das ich schon längst resistenzen habe... :-[

das was bei mir wirklich geholfen hat, wenn es akut war oder auch vorbeugend war dieser cranberry saft. aber es muss kozentrat sein.
da brauch man nicht viel von...zum trinken musst du es dann mit wasser verdünnen...sonst greift es den magen zu sehr an.

die tabletten nehme ich auch ab und zu.

ansonsten trink jetzt am besten ganz viel tee...oder stilles wasser!

wünsch dir gute besserung!
lg

Beitrag von desi87 25.11.10 - 21:53 Uhr

hey danke
ja so ist es bei mir auch der verschreibt immer eins das wirkt schon lange nicht mehr aber wenn man es ihm erklärt kommt dann immer das kann nicht sein :(

Beitrag von didu-83 25.11.10 - 21:51 Uhr

hi,

meine FÄ hat gesagt man soll gaaaaaaanz viel granberry saft/tee trinken hilft sehr gut bei mir wars nach nem tag wieder besser.

LG

Didu

Beitrag von osterglocke 25.11.10 - 21:58 Uhr

Hallo Desi,
willst Du Dich morgen nicht lieber krank melden und gleich zum Arzt gehen? Ich hab damit leider auch oft zu kämpfen #augen. Oder erkundige Dich vorher in der Apotheke welches Antibiotika Du in der SS nehmen darfst und lässt Dir das von Deinem Hausarzt verschreiben.

Mir hilft manchmal Bromelain. das ist ein Enzym, welches die Schleimummantelung von Bakterien angreift, so dass es Deinem Körper besser gelingt gegen die Bakterien anzukommen. Dazu nehme ich dann Cystinol akut. Ist beides in der SS nur nach Rücksprache mit dem Arzt möglich #kratz.

Was mir auch hilft sind Salbeidampfwannen #rofl. Ich koche viel Salbeitee, gebe den in eine größere Schüssel und hocke mich darüber. Ist sehr beruhigend für die Blase und bakterienhemmend...

Viel viel trinken, mehr weiss ich auch nicht.

Gute Besserung!
LG
Osterglocke