Alle paar Minuten Übungswehen...ist das normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dancemouse 25.11.10 - 22:03 Uhr

Hi,

hatte heut schon den ganzen Tag über mal Übungswehen und jetzt kommt es mir so häufig vor, so dass ich es grad aufschreibe und stelle fest, dass in der letzten Stunde 5-7mal der Bauch hart wurde, aber es ist nicht schmerzhaft...kennt das jemand?

Oder kann das daran liegen, dass der Kleine heut Abend sehr mobil ist? Ansonsten gehts mir super...

LG dancemouse 38.SSW

Beitrag von kerstini 25.11.10 - 22:09 Uhr

Naja also ich hab diese Übungswehen auch sehr oft über einen langen Zeitraum (1 teilweise 2,5 Std.) und wesentlich öfter als 20x am Tag.
Ich muss regelmäßig zum Doc damit der MuMu kontrolliert werden kann. Allerdings geht das bei mir schon seit der 22.SSW so!

Da du ja quasi schon kurz vor der Geburt stehst "übt" dein Körper vielleicht schon für den Ernstfall? :-)
Ich würde mir jetzt erstmal keine Sorgen machen aber wenns morgen nicht besser ist zumindest mal bei deiner Hebi oder dem Arzt anrufen.

Wünsch dir noch nen schönen Abend! #winke

Beitrag von schatzi2005 25.11.10 - 22:10 Uhr

Hatte das gestern Abend auch, erst hatte ich meine aller erste wirklich ein schätzbare Wehe und dann wurde auch immer und immer wieder mein Bauch hart. Bin mir aber nicht wirklich sicher ob das wehen waren oder sich mein kleiner so extrem bewegt hat. Bin über gewichtig und kann das deswegen nicht einschätzen...

Das ich meinen Sohn immer mal wieder oben am Bauch tasten kann, also den Rücken bzw Popo das weiß ich, deswegen könnte ich das jetzt auch mit wehen verwechselt haben.


Ich bin verwirrt... #augen

Na hoffentlich tun richtige wehen wirklich weh... weil sonst würde ich es nicht unterscheiden können.


LG schatzi + Bauchprinz 35ssw#verliebt

Beitrag von dancemouse 25.11.10 - 22:19 Uhr

Ich hab halt auch Bedenken, es nicht unterscheiden zu können.

Man liest zwar immer wieder, dass die richtigen Wehen viel stärker sind und man das auf alle Fälle unterscheiden kann, aber als meine Mama damals zur Geburt mit ihrem 1.Kind im KH lag hat sie nix weiter von Wehen gespürt und konnte es nicht fassen als die Krankenschwester ihr sagte, dass jetzt ihr Kind auf die Welt kommt...#zitter

Beitrag von woelkchen1 25.11.10 - 22:16 Uhr

Ohne Schmerzen kein Kind!:-p Ich hab seit ein paar Tagen auch immer wieder regelmäßig eine krampfende Gebärmutter ohne Schmerzen, aber das sind garantiert nur Übungswehen. Wäre ja zu schön, wenn richtige Wehen auch so schmerzfrei wären!#rofl

Beitrag von dancemouse 25.11.10 - 22:20 Uhr

Schön wärs doch aber!#rofl

Beitrag von woelkchen1 25.11.10 - 22:33 Uhr

Ja, Wünsche darf man haben! Sei dann aber nicht enttäuscht!:-p

Und irgendwie wärs auch schade- denn dann wären wir nach der Geburt nicht so wahnsinnig stolz auf uns!#huepf