Urlaubsanspruch!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mamacolle 25.11.10 - 23:05 Uhr

Habe da mal eine frage vielleicht kann mir jemand helfen!
Und zwar.....

Ich bin auch 400euro basis beschäftigt und habe in meinem vertrag 24 werktage (anteilig) Urlaubsanspruch!
alles gut!

Nun ist es so das ich 3 feste arbeitstage die woche habe!
Mo, Mi, und Fr.
so und ich wollte jetzt weihnachten 1 Woche Urlaub machen, da der KiGa zu macht!
Jetzt habe ich mich für den Freitag-24,Montag-27,Mittwoch-29,Freitag-31.12.2010 eingetragen. Da ich Dienstags und Donnerstags nicht arbeite.
So nun aber sagen mir meine Chefs ich müsse mir für den Dienstag-28 und Donnerstag 30.12 auch Urlaub nehmen!
Die Frage WARUM??? Ich bin an den Tagen eh nicht amk Arbeiten, warum muss ich meinen Urlaub dafür verbrauchen! Mir werden die Tage ja auch nicht bezahlt wo ich zuhause bin!

Muss ich Dienstag und Donnerstag auch Urlaub einreichen um die ganze Woche Urlaub zu machen????

Hoffe jemand weiss einen Rat! Will mich nicht übers Ohr ziehen lassen!

Dankeschön und gute nacht!

Beitrag von mamavonyannick 25.11.10 - 23:16 Uhr

Hallo,

wieviel tage Urlaub hast du jetzt? 24 oder nur anteilig zu deinen 3 Tagen die du arbeitest?

vg, m.

Beitrag von bettlbauzl 25.11.10 - 23:23 Uhr

Hi,

also ich bin in einem sozialversicherungspflichtigem Verhältnigs u. arbeite momentan noch von Montag - Donnerstag. Habe 24 Tage Urlaub anteilig zu den üblichen 30.

So, wenn ich nun Urlaub möchte, dann reiche ich Mo - Do ein, quasi 4 Tage.

LG
Bettina
:-)

Beitrag von myimmortal1977 25.11.10 - 23:55 Uhr

Nein, musst Du nicht. Wenn Du nur Teilzeit arbeitest, hast Du auch nur anteiligen Anspruch auf Urlaub. Deine Urlaubstage werden demnach sicherlich weniger sein, als die Tage von Vollzeitarbeitskräften.

Wenn Du feste Tage im Vertrage definiert hast, musst Du für die Tage, wo Du so wie so nicht arbeiten würdest, keinen Urlaub nehmen.

Urlaub ist bezahlte Freizeit, wenn Deine Chefs verlangen, dass Du für die Tage auch Urlaub nimmst, müssten sie Dir die Woche voll bezahlen.

Sie sehen evtl. eine Bevorteilung für Dich, da Du Teilzeit arbeitest und so eine zusammenhängende Woche am Stück nehmen kannst. Aber so eine Sichtweise ist nicht zulässig.

LG Janette

Beitrag von susannea 26.11.10 - 10:46 Uhr

Wennd ie Arbeitstage nicht in deinem Vertrag eingetragen sind, dann musst du wirklcih für jeden tag Urlaub nehmen. Stehen sie drin, dann wird sicher auch drinstehen, dass du nur 3/5 des Urlabsanspruches hast!