eine ungeplannte SS und deren Ende

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von amalka. 26.11.10 - 01:29 Uhr

Ich was eine ungeplannte Schwangerschaft. Ich wollte nie wieder Kinder haben und wir mussten davon ausgehen, dass wir keine haben können.

Jaaa, manchmaal reicht zweimal Liebe im Jahr um schwanger zu werden auch wenn man dabei keine Menstruation hat und der Mann angeblich schlechte Spermien.

So musste man sich erstmal gegen abtreibung entscheiden. Die SS war ein Horror, diesmal erlebten wir aber eine fürsorgliche Betreuung seitens KH. Da ich aber leider Medikamente nehmen musste, die durch die Plazenta gingen, hat man sich shcon lange vorher entschieden, bei 34+o schluss zu machen.

Und so war es soweit. Ich checkte shcon einen Tag vorher, um sämtliche Tests zu machen. Dann sagten sie den morgigen Termin fast ab. Ich wartete seit Wochen auf 34+o. Die Nerven von allen lagen komplett blank. Ich wußte, ich kann nicht mehr.

Und am Ende ging trotzdem gut. Endlich wurde das OP-Hemdchen angezogen. Dann schrieb man noch im Kreissaal ein CTG, grrr und dazwischen kam noch eine schnelle not-OP. Ich schon mit Katheter, toll angenehm. Nerven blank aber trotzdem sehr freundlich.

Und dann gab es der letzte Kuss. Ich bat die anästhesisten, ob ich Ihnen die Hände halten darf. Ich glaube, der liebe Mann hatte danach blaue Flecken. Sie fingen in Eile an und die spinale wirkte noch nciht. Ich hatte während des gesamten KS Schmerzen, was ich aus meinem ersten KS nicht kannte. Ich sagte es und der Operatuer: haben sie nciht ein Phobie. Dann wurde gescherzt...grr, ich versuchte mit...aber mir war nicht nach Scherzen zumute.

und dann kam er, so klein, zierlich und zwar. Schwarze Haare, mein kind ?!?!?!? und dann wurde er schreiend weggebracht. Ich wurde noch sterilisiert. Jaaa, vorher fragte man noch drinne: Ja, Sie sind noch jung, wollen Sie sich esnicht überlegen ?!?!?! NEEeeeeeeeeeeeeeeein.

Und dann kam ein schreie nach dem anderen. Der liebe hatte bisl Startschwierigkeiten. Seine Apgar-Werte waren 6,7,8 und nach ausgiebigen betrachten verschwanden sie in der Neonatologie.

Ich liebe es zugenäht zu werden. ich glaube, dass war die Sterilisation ,die so wehtat.

Unddddddddddd so wurde man ungeplannt eine zweifache Mami.

Daten: geb. bei 34+o, 2330 Gramm, 47cm.

Jetzt liegt er in den allerbesten Händen Etage höher und ich erhole mich auch. Ich hoffe, der junge Mann kommt bald mit mir nach Hause.

und dann sind wir zu viert: Mama, Papa, Püppi (2) und er, der aus reinster liebe entstandener König Samuel

Beitrag von mama-von-marie 26.11.10 - 04:41 Uhr

Ich hoffe Ihr erholt Euch schnell & könnt Euch dann in
Ruhe kennenlernen :-)

Alles Gute #klee

Beitrag von amalka. 26.11.10 - 21:49 Uhr

oh mama und bakld gratuliert man dir selber:-p

ja, ich könnte nur weinen, wenn ich es gelesen habe. Ja, wir müssen uns kennenlernen, ich muss sehen, wen habe ich dennn zuhause. Siene zebrechlichkeit verletzt zutiefst.#verliebt

danke schön

Beitrag von inlove984 26.11.10 - 09:07 Uhr

Glückwunsch zu deinem Sohn. Er hat aber ganz schöne werte für 34+0, ihr dürft bestimmt bald Heim.

Beitrag von amalka. 26.11.10 - 21:47 Uhr

danke schön .-)

Oh, mit dem bald heim weiß ich nicht. Sie sind hier übergründlich, eine sehr gute neonatologie aber wir hoffen es. Er hat aber noch bisl vor sich. Jetzt kämpft er mit 25ml.

Danke schön nochmals, A.

Beitrag von elapko 26.11.10 - 12:36 Uhr

#herzlich Glückwunsch zum kleinen Samuel!
Hab Deine Geschichte nicht so mitverfolgt, aber Dein Geburtsbericht klingt in meinen Augen ein wenig verwirrend - mir ist nicht ganz klar, ob der kleine Mann so richtig gewollt ist oder nicht... Klingt für mich zum Teil ein bissl ironisch, vielleicht trügt der Schein aber auch...
Ich würde mir für Dich auf jeden Fall wünschen, dass der kleine Mann Dich ganz schnell nach Hause begleiten kann, ihr Euch ganz schnell aneinander gewöhnt und eine spitzen 4er-Familie sein werdet :-)!

Alles Liebe! #herzlich

Beitrag von amalka. 26.11.10 - 21:41 Uhr

Hi Elapko, es wurde mir von manchen menschen hier, di mir nahe stehen, gesagt, dass ich so manchmal rüberkomme...ist auch egal..

Na der kleine man war mit sicherheit nicht gewollt, wie jede ungeplannte Schwangerschaft..

aber wie in jeder ungeplannter SS geht man einen Prozess durch, einen sehr harten Prozess, bei mir umso mehr, dass die Gründe für das nciht wollen gesundheitlicher Natur waren..ist auch an sich egal..

der kleine leigt oberhalb von mir und wenn du ihn das erste mal siehst in seiner Zerbrechlichkeit, dann kann man ihn nur lieben. Es eixistiertni chts schöneeres auf der Welt..das ändert aber nichts dran, dass mit Sicherheit noch momente kommen, wo ich die etnscheidung verfluchen werden.

meine Welt ist seit längerem nicht die schwarz-weisse, wo alle entweder gut oder scchlecht sind...aber man kann ein baby lieben und trotzdem manche gemischte Gefühle haben..so schwer es für andere begreiflich ist..ich zahle dafür einen sehr hohen Preis..meine Gesundheit..

LG A.

Beitrag von 240600 26.11.10 - 12:38 Uhr

Oh je, das war ja alles nicht so toll.

Trotzdem alles Liebe und
#herzlich Herzlichen Glückwunsch zum Baby#herzlich

LG Kristina

Beitrag von amalka. 26.11.10 - 21:51 Uhr

#schwitz danek shcön, liebe Kristina#herzlich

Beitrag von jd83 26.11.10 - 13:36 Uhr

Irgendwie herzlos geschrieben. Hoffe, dass es nur so rüber kam. Auch wenn die SS nicht geplant/erwünscht war, so kann der Knirps am Wenigsten dafür. Dass sollte man sich immer sagen. Ein Kind hat Liebe verdient und wir Eltern haben dafür zu sorgen, dass es ihm gut geht. Notfalls müssen wir an uns arbeiten und uns helfen lassen.

Alles Gute für Euch.

Beitrag von amalka. 26.11.10 - 21:46 Uhr

Hehe klang wie aus einem Lehrbuch:-p jo, die Mami läßt sichdie ganze Zeit helfen;-)

Herzlos oder realistisch oder nicht naiv...jo, dazu ist zu viel passiert zu nebahupten: wow, was für ein wunderschönes Eregnis das Ding, ich könnte ja die Wände vor Glück hochspringen..

Entspricht nicht deinem Menschenbild..ich gib dir die Medikamente die ich als Folge nehmen muss und die NICHT funktionieren und dann werden wir in meiner Welt normal erzählen, ohne großes gelaber..

Beitrag von schnegge28 26.11.10 - 13:36 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann#fest

Toller Name übrigens;-) unser kleiner Engel heisst auch Samuel#ole

Eine schöne Kennenlernzeit für Euch und auch an den Papa und die grosse Schwester Herzlichen Glückwunsch#herzlich

Lg Dani#winke & Samuel#verliebt(27.05.09)

Beitrag von amalka. 26.11.10 - 21:52 Uhr

Oh masn Schnege, das ist so wunderschön jemanden zu treffen, wo das Kind auch Samuel heißt. Es ist ein so königlicher Name!

Was für Rufabkürzungen habt ihr ?

Fühle dich fest umarmt. Ein #klee für deinen Samuel

Beitrag von ostseekraebbchen 26.11.10 - 20:57 Uhr

Wieso ist Dein Sohn denn auf Entzug??

Beitrag von amalka. 26.11.10 - 21:43 Uhr

Die medikamente waren Schmerzmittel, die leider abhängig machen können und bwohl ich es in einer dosis genommen habe, bei der hätte nichts passieren dürfen, sieht es so aus, dass sie diesen Schaden der unruhe hinterlassen haben und er sich auf entzug emfpidnet und entsprechend so reagiert.

Beitrag von hasi59 27.11.10 - 17:27 Uhr

Und auch nochmal hier herzlichen Glückwunsch! :-)

Na dann hat ja alles ganz gut geklappt! Drücke euch die Daumen, dass Samuel nald nach Hause darf! #klee


LG
Hasi und Annalena

Beitrag von xxbeexx 28.11.10 - 00:30 Uhr

Hi Amalka,

schön von dir zu hören :-D

Ich wünsche dir gute Besserung und, dass wie die Vorschreiberinnen
schon schrieben, eine schöne kennenlern Phase.

Erholt euch gut und alles #herzlich

Beitrag von xxbeexx 28.11.10 - 00:38 Uhr

Ach, ich Gans, hab dass wichtigste vergessen, natürlich noch

#fest#herzlich#fest Herzlichen Glückwunsch #fest#herzlich#fest

LG,
bee