Hilfe..Kann ein Baby durch eine verstopfte Nase ersticken?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von suzi1981 26.11.10 - 06:06 Uhr

Sorry die Frage hört sich wirklich blöd an! Aber mein kleiner hat soooo sehr mit seiner Nase zu kämpfen..ich hab die halbe Nacht nicht schlafen können..und mich gefragt ob die o.g Frage passieren kann?

Ich weiß einfach nicht wie ich ihm helfen soll..nachts flippt er regelrecht aus wenn ich ihm Nasentropfen gebe,geschweige denn anders sauber machen will..habe ich heute Nacht dann gemacht als er am Schlafen war..er lag aber auf dem Bauch, so dass ich nicht weiß ob die Tropfen überhaupt in die Nase gelangt sind..ich hab irgendwie ständig solche Probleme mit Nasentropfen..

Boah keine Ahnung aber sonst wer solche Probleme..? Er hat einfach seit seiner Geburt eine verstopfte Nase..und im Moment ist das total schlimm..

:(

Beitrag von schlange100000 26.11.10 - 07:15 Uhr

Nein...sie holen dann, so wie Erwachsene auch, durch den Mund luft, aber wo was passieren kann, wenn Du auf dem Bauch schlafen lässt, weil das soll man ja überhaupt nicht machen!!

Hast Du so ein Absaug Teil für die Nase??? Das hab ich bei meiner großen gehabt u. ich war damit total zufrieden u. es hat den "Rotz" richtig gut raußgeholt!! :-)


Lg #blume

Beitrag von schlange100000 26.11.10 - 07:16 Uhr

Ohh sorry....ist ja schon 11Monate...da ist das mit dem Bauchschlafen nimmer schlimm!! :-D

Beitrag von sandra9586 26.11.10 - 07:20 Uhr

Ohne die anderen Antworten gelesen zu haben:

NEIN, EIN BABY ERSTICKT NICHT NUR WEIL ES SCHNUPFEN HAT!!:-D

deinem Zwerg schnelle gesundung#klee und dir ein wenig schlaf#gaehn