Herpes in der ss...was tun? Gefährlich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunflower79 26.11.10 - 06:51 Uhr

Guten morgen,
bin heute morgen aufgewacht mit ein blöden Lippenherpes.#schmoll

Was darf oder kann ich denn da jetzt draufmachen?#kratz
Hab nur Zovirax da, aber keine Beschreibung mehr. #kratz
Zovirax geht glaube nicht oder?#nanana
Hat jemand ein Tipp für mich?
Meine erste ss ist schon länger her, kann mich da nicht daran erinnern ob ich da auch herpes hatte.
Bin jetzt in der 6. SSW. Ist das Gefährlich für das Würmchen.
#zitter
Danke euch allen schon mal.

lg sun:-D

Beitrag von leelala 26.11.10 - 06:56 Uhr

Hallo!

Also ich benutz immer Honig (unabhängig ob schwanger oder nicht)...der lindert die Schmerzen.
Ob es gefährlich ist weiß ich nicht, frag am besten deinen FA

Gute Besserung

Leelala( 21 SSW)

Beitrag von die_schwangere 26.11.10 - 07:03 Uhr

ich nehm immer honig hab das auch oft
das hilft ganz gut

ob das in der schwangerschaft schädlich fürs baby ist weiss ich nicht
ich weiss nur das es gefährlich fürs baby ist wenns auf der welt ist und du hast herpes

Beitrag von die_schwangere 26.11.10 - 07:05 Uhr

hier das hab ich gerade gefunden:

Für Schwangerschaftsverlauf und Geburt hat der Lippenherpes praktisch keine Bedeutung. Hat die Mutter (oder eine andere enge Kontaktperson) des Neugeborenen gerade einen frischen Schub von Lippenbläschen, muss allerdings ein Mundschutz getragen und auf konsequente Händedesinfektion geachtet werden - vor allem nach dem Auftragen von Salbe auf die Bläschen. Gefährlich werden kann der Lippenherpes für Kinder mit Neurodermitis oder einem geschwächten Immunsystem.

Beitrag von sunflower79 26.11.10 - 07:11 Uhr

Hallo,
supi, vielen Dank.
Das beruhigt mich.

lg sun

Beitrag von nea-arwen1 26.11.10 - 07:36 Uhr

Mach dir keine sorgen , ist in der SS nicht gefährlich.
Du darfst Lomaherpan benutzen, ist auf natürlicher Basis und wirkt (finde ich) besser als Zovirax.
Zovirax glaube ich darf man nicht nehmen.

LG Melli ET-15#winke

Beitrag von chrissytiane 26.11.10 - 08:22 Uhr

Hey Du,

ich hab das auch ab und an, habe sogar mal gehört, dass das gut sein soll für´s Ungeborene, da dein Körper sich ja dagegen wehrt und dein baby dann auch die Abwehrstoffe mitbekommt. Weiß allerdings nicht, ob das so richtig ist...#kratz

Und laut dieser Seite
http://www.embryotox.de/acic.html
ist der Wirkstoff Aciclovir "local angewendet unbedenklich". Ich würde es abwägen. Ich hab manchmal so Schmerzen an der Stelle, wo das Herpes kommt, dass ich dann ein wenig Aciclovir draufmache, dann tut´s wenigstens nicht so weh!
Über nacht mache ich immer die Compeed Herpespflaster drauf, die sind echt gut und damit dauert sie Abheilung maximal 3-4 Tage! #pro

Alles Gute und gute Besserung dir!

Liebe Grüße, Chrissy

Beitrag von jenniferb. 26.11.10 - 09:25 Uhr

Hallo,

habe leider auch immer mal wieder mit Lippenherpes zu kämpfen... Meine FA hat mir gesagt das man in der Frühschwangerschaft auf gar keinen Fall Zovirax benutzten soll, da das ja ein Antivirustatika ist. Bei mir hilft auch ganz gut Zahnpasta, trocknet den Herpes genauso aus wie das Zovirax. Und dauert genau so lange bis er weg ist.

Alles Gute dir