Brauche Tipp: Einlegesohle Schuh "befestigen"?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von veela 26.11.10 - 08:38 Uhr

Hi Zusammen

Ich habe mir sauteure Einlegesohlen aus Oppossum-Fell gekauft, weil die nicht so stark auftragen wie Lammfell und viel mehr wärmen. Nur habe ich jetz das Problem, dass die Sohle immer nach hinten zu den Fersen rutscht. Ich möchte die Sohle von Schuh zu Schuh wechseln können und die Schuhe, wenn es wärmer wird, auch wieder ohne Sohle tragen können. Daher kommt ein fixes Festkleben nicht in Frage. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, wie ich das Rutschen verhindern kann?

Danke und LG
Veela

Beitrag von colle 26.11.10 - 09:01 Uhr

hallo

doppelseitiges klebeband

Beitrag von veela 26.11.10 - 09:46 Uhr

Danke dir. Habe ich mir auch schon überlegt. Die Frage ist nur, welches? Das kleine normale Tape ist zu schwach, aber ich will ja auch keine Teppichklebeband nehmen, das kriege ich ja nie mehr raus :-)

Beitrag von tweety12_de 26.11.10 - 10:46 Uhr

hallo,

hast du es mal mit klettklebeband versucht?? dann mußt du sie einfach nur noch umkletten...

das klettband bekommst du im baumarkt.

gruß alex

Beitrag von bensu1 26.11.10 - 10:59 Uhr

hallo,

ich würde mir zusätzliche einlegesohlen kaufen, die sich nicht falten lassen (kork o.ä.) und die oppossum sohlen auf diese fix draufkleben. dann rutschen sie nicht mehr und das rausnehmen geht auch ....

lg
karin

Beitrag von schnupsi06 26.11.10 - 13:38 Uhr

Hi,

keine Ahnung, wie man das verrutschen bei deinen vorhandenen Sohlen verhindern kann, aber ich hätte evtl. eine Alternative, falls du nochmal etwas Geld ausgeben möchtest:

Bei Deichmann gibt es rutschfeste Einlegesohlen! Die haben unten ein durchsichtiges Gelkissen und oben noch eine wetterentsprechende Beschichtung.
Im Sommer habe ich mir das erste Mal welche gekauft mit einer Microfaserbeschichtung, und zum Winter jetzt mit einem schön kuscheligen Fell drauf. Beide Varianten sind schön weich und echt angenehm zu tragen.

Vorteil: Die sind waschbar bei 30° und falls sie ihre Haftfähigkeit verlieren, macht man sie einfach feucht und dann halten sie wieder bombig.

Kosten, glaube ich, nur um die 7 Euro.

Würde ich immer kaufen!

LG
Tanja

Beitrag von sanrina 27.11.10 - 11:19 Uhr

Hallo!

Im Baumarkt gibt es so kleine Gummi-Aufkleber, die man (wie diese Filzgleiter) unter Sachen klebt, die nicht verrutschen sollen.
Ich habe die im Treppenhaus unter meiner Fußmatte, hält prima!
Wenn du die also in einer Reihe längs unter die Sohlen klebst, müsste das auf jeden Fall halten!

LG