Beikost, verschiedene Marken testen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von penelope130 26.11.10 - 08:38 Uhr

Guten morgen zusammen,

bei unserem Paul steht bald die erste Breimahlzeit an, und ich frage mich gerade, ob ich Frühkarotte von verschiedenen Firmen nacheinander testen darf? Oder muß ich die Gläschen konsequent nur von einer Firma geben?
So kann man aber nicht feststellen ob er vielleicht die Eine oder die andere Marke lieber mag oder?
Später werde ich auch selber kochen; aber für die ersten drei,vier Löffel ist der Aufwand mit einer halben Möhre doch ein wenig hoch!
Bitte nur normale Antworten und nicht irgendwelche giftigen Kommentare. Ich weiß es nicht, sonst würde ich nicht fragen!!!
Einen schönen Tag :)

Beitrag von schnuppelag 26.11.10 - 09:03 Uhr

Ja, kannst du tun :-)
Ich hab allerdings bei der Auswahl der Brei-Gläschen immer darauf geachtet, dass nicht noch irgendwelche Zusatzstoffe drin sind, sondern annähernd 100% Gemüse. Bei einigen (wie der Eigenmarke von Rossmann und DM) ist noch Reismehl mit drin... da steht meist auch drauf "Karotte fein" ...
Wir sind dann bei Bebivita geblieben, das hat dem Kleinen gut geschmeckt :-)

Beitrag von chrissy2008 26.11.10 - 09:13 Uhr

Hallo,

wir haben auch vor 3 Wochen angefangen. Ich habe am Anfang selbst gekocht (2 Möhren für 4 Portionen --> reicht nur die ersten Tage), ging super schnell.
Da ich nicht immer dazu komme, habe ich auch schon einige Gläschen gefüttert. Wir haben uns auch durchgetestet.
Die erste paar Tage sollte man aber bei einer Sorte und einen Hersteller bleiben, da man beobachten sollte wie das Kind darauf reagiert. Wenn es irgendetwas nicht verträgt, dann weist du ansonsten nicht welcher Brei/Hersteller deinem Kind nicht bekommt.
Unsere Hebamme hat uns Bio-Brei empfohlen, machen fast alle Hersteller.
Negative Erfahrungen haben wir mit Alete Bio-Brei gemacht. Sie hatte danach immer starke Blähungen.
P.S. Möhrchen verursachen Verstopfung, da muss man echt aufpassen.

LG
Chrissy

Beitrag von catch-up 26.11.10 - 10:09 Uhr

Ich nehm auch immer unterschiedliche Marken!

Hab ja noch die Rossmann-Gutscheine, da hol ich immer grad das, wofür ich noch n Gutschein hab!