ständige Wadenkrämpfe

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von katitole 26.11.10 - 08:53 Uhr

Guten Morgen Zusammen,

mein Freund (36) hat immer wieder starke Wadenkrämpfe. War deshalb schon bei allen möglichen Ärzten. Magnesium hat er schon in hohen Mengen schlucken müssen, dazu teilweise Entzündungshemmer und Muskelentspanner. Hat alles nicht wirklich was gebracht.

Abgecheckt wurde es bisher vom: Allgemeinmediziner, Orthopäden, Urologen, Neurologen und Kardiologen. Alles ohne wirklichen Befund.

Hat jemand damit Erfahrung? Er leidet nun schon seit Jahren darunter und nichts hilft. Vorallem beim Autofahren wirds besonders schlimm und Kälte scheint die Beschwerden auch zu fördern.

Liebe Grüße
Katitole

Beitrag von purpur100 26.11.10 - 10:26 Uhr

http://www.slk-kliniken.de/Wadenkraempfe.3322.0.html

vielleicht ist hier was dabei, was noch nicht abgecheckt wurde.

Gute Besserung deinem Freund#klee#klee

Beitrag von wirsindvier 26.11.10 - 10:34 Uhr

Hallo

habe dies auch seit einem Jahr, nach meinen Bandscheibenoperationen

Bei mir sind es neurologische Störungen

lg

Beitrag von secretcalla 18.12.10 - 01:03 Uhr

Hallo,


ich hätte da vielleicht eine Lösung für das Problem deines Mannes man könnte es mal versuchen. Wenn du magst schreib mir doch einfach mal.


gruss

secretcalla#winke