Was hat eine Schülddrüsenunterfunktion für Auswirkungen in der SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melina2010 26.11.10 - 09:16 Uhr

Hallo,ich nochmal.
Ich habe gerade i-wo was zwecks Schilddrüsenunterfunktion gesehen.
Und zwar wo ich 14 oder 15 war,war ich mein Arzt und der stellte bei mir diese Unterfunktion fest! Bin dann nicht mehr zum Arzt gegangen!
Jetzt meine frage wirkt sich eine Unterfunktion auf eine Schwangerschaft aus?
Habe nämlich vor geraumer Zeit einen Brief an meine damalige Ärztin gefunden und da stand wohl drinne das in der Schwangerschaft besonders darauf geachtet werden muss!
Hatte ja bei meiner Maus Gestose gehabt kann es dadruch gekommen sein?
Hätte ich da mal nachgehen sollen gerade in der SS?

Danke für eure Antworten!

Lg. Susi

Beitrag von bunny2204 26.11.10 - 09:17 Uhr

Huhu,

die Unterfunktin kann Früh- und Fehlgeburten beeinflussen.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von sandmann1234 26.11.10 - 09:22 Uhr

hab seitdem ich 10 bin eine unterfunktion habe immer l-thyroxin 125 oder 175 genommen. Also recht hoch.

In den ss sollte ich dann immer jodid 200 nehmen und zusätlich noch folio forte. Aber jetzt nehm es nicht einfach ohne vorher deinen fa zu fragen.
Ich habe alle Kinder übertragen und spontan entbunden. Und hatte keinerlei SS-Beschwerden.

Beitrag von maari 26.11.10 - 09:29 Uhr

Naja, Deine Unterfunktion wurde ja auch behandelt, die der TE ist unbehandelt...

Beitrag von michback 26.11.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

bei mir wurde auch mit 15 Jahren ein Unterfunktion festgestellt. Ich hab vielleicht ein Jahr lang Tabletten genommen und mich dann nicht mehr darum gekümmert. Ich habe zwei gesunde Kinder und hatte bisher noch nie großartige Probleme in den Schwangerschaften. Außer im Moment. Aber das hat nichts mit der Schilddrüse, sonder mit einer blöd liegenden Plazenta zu tun. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich wär gar nicht auf die Idee gekommen noch mal meine Schilddrüse kontrollieren zu lassen. Jetzt wo du es sagst, fällt es mir wieder ein, dass ich sowas auch schon mal hatte #hicks.

Aber eigentlich müsste man das doch merken wenn etwas mit der Schilddrüse nicht stimmt, oder? Jetzt bin ich auch verunsichert #kratz. Aber ich geh mal stark davon aus, dass alles ok ist.

LG
Michaela

Beitrag von puschl 26.11.10 - 09:51 Uhr

Hallo

http://www.internisten-im-netz.de/de_schilddruesenunterfunktion-besonderheiten-in-der-schwangerschaft_20.html

Am besten gehst du zum Arzt und lasst dir deine Schilddrüsenwerte abnehmen damit er dich richtig einstellen kann.

lg puschl