Brei in der Mikrowelle aufwärmen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kullerkeks2010 26.11.10 - 09:21 Uhr

Huhu#winke

Wir wollen so in einem halben monat mit Brei anfangen...So nun frag ich mich wie ich das erwärmen soll und worin? Anfangs sind es ja eh nur ein paar Löffel...

Hab gehört dass man das ja in der Mikrowelle warm machen kann, aber was für behälter nimmt man denn? Haben so ein Babyset...bestehend aus teller, schälchen, Tasse und löffel..Nun weiß ich aber nciht ob das Mikrowellen geeignet ist#kratz

Worin tut ihr den Brei?

Stell ich mich echt zu doof an bzw. denk ich einfach nur zu kompliziert?#kratz

LG Janine + #baby Jeremy (morgen genau 4 Monate)#verliebt

Beitrag von lilly7686 26.11.10 - 10:08 Uhr

Hallo!

Ich würd den Brei nicht in der Mikro aufwärmen. Durch die Strahlen werden sämtliche Vitamine ruiniert.

Ich werd selbst kochen, da ist der Brei (bzw. Brei kriegt mein Kind nicht, sie wird gleich per Fingerfood mitessen) eh warm.

Aber du könntest den Brei im Wasserbad warm machen. Oder im Dampf.

Liebe Grüße!

Beitrag von kullerkeks2010 26.11.10 - 10:23 Uhr

hmm also im topf wasser kochen lassen und es dadrin erwärmen würde bei uns zu lange dauern...unser herd is nich grad der beste#augen:-p

Was hälst du von sone glässchenwärmer?

Beitrag von lilly7686 26.11.10 - 10:52 Uhr

Stimmt #klatsch
auf die hab ich vergessen... jap, der is auch super! #pro

Beitrag von kullerkeks2010 26.11.10 - 11:50 Uhr

Gut...ich denke mal dann werdn wir uns so ein wärmer besorgen:-)

Beitrag von karimba 26.11.10 - 11:03 Uhr

Hallo,
ich habe ganz einfache Schälchen von ikea.Ein Glas (umgefüllt in das Schälchen)dauert bei unserer Mikro 1:20min bei 600W und ist dann verzehrfertig. Die Löffelchen am Anfang sind eine Sache von 10-15 Sekunden.
Du sollst es in der Mikro ja nicht kochen, sondern nur warm machen!
http://www.hipp.de/index.php?id=249

Für Reisen habe ich noch den Babykostwärmer.Da läßt sich auch mal gut das Wasser im Fläschen erwärmen:
http://www.baby-markt.de/Essen-Trinken/Babykostwaermer/ANGELCARE-Babykost-und-Flaschenwaermer-gleichmaessige-Erwaermung-und-Signalton.html?listtype=search&searchparam=Angelcare

LG

Beitrag von kullerkeks2010 26.11.10 - 11:51 Uhr

Danke für Deine antwort:-)

Das doofe ist nur, dass wir keine genaue zeitangabe bei der mikrowelle haben...also sowas wie 1.20min könnte ich garnicht einstellen...müsste also immer mit ner stoppuhr daneben stehen...hmmmm

Der Wärmer sieht echt super aus...denke mal da schlagen wir auch zu#pro:-p

Beitrag von karimba 26.11.10 - 12:00 Uhr

Noch ein Tip zum Wärmer:
da fülle ich das Glas in einen Aventbecher
http://www.baby-markt.de/Babypflege-und-Wickelecke/Hersteller-A-Z/Avent/AVENT-PHILIPS-Via-Muttermilch-Becher-10-Stueck-BPA-frei-SCF612-10.html?listtype=search&searchparam=Avent
Geht sicher auch mit einen anderen.Aber so wird es schneller warm, als wenn erst das ganze Glas als solches erhitzt wird.
Is am Anfang ein bischen Spielerei, bis man die Temperatur für sich gefunden hat.Aber das ist mit jedem Wärmer so...
Das gute an dem ist er hat einen An/Aus-Schalter.Bei den meisten anderen muß man den Stecker ziehen.

Beitrag von kullerkeks2010 26.11.10 - 12:11 Uhr

Gu Danke...werd ich mal mit meinem Freund besprechen:-D

Und sagen...Schatz den MÜSSEN wir haben#rofl

Beitrag von karimba 26.11.10 - 12:23 Uhr

HABEN ist besser als das böse K-Wort:KAUFEN#rofl

Beitrag von kullerkeks2010 26.11.10 - 12:30 Uhr

deswegen ja:-p

wenn nur das wort kaufen fällt, dann spitzt er erstrecht die ohren und denkt dann erstrecht nach ob das wirklich nötig ist#rofl

Beitrag von gslehrerin 26.11.10 - 23:24 Uhr

Der Durchschnittshaushalt hat ja eigentlich Tassen im Küchenschrank, da kannst du den Brei prima reinlöffeln und in die Mikro stellen. Oder auch gleich ein dem Behälter, in dem du das Zeug kaufst/ einfrierst, sobald die Portionen "vollständig" verputzt werden.

LG
Susanne