clomifem???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ruby1979 26.11.10 - 09:42 Uhr

hallo mädels!!
mein fa hat heute mir gesagt, ds ich net regelmässig einen eisprung habe.. muss jetzt clomifem dafür nehmen, würde mal gerne eure erfahrung wissen damit und wie schnell es dadurch bei euch geklappt hat?

lg tanja

Beitrag von kleinemaus166 26.11.10 - 09:48 Uhr

Hallo Tanja!

Ist denn sonst alles ok? Spermiogramm, Eileiterdurchgängigkeit, Hormonwerte etc.?
Ich frage nur, weil "nicht kinderwunschspezialisierte" Frauenärzte gerne mal zu Clomi greifen, ohne vorher all zu viel abzuchecken.
Mich haben die Clomi-Versuche meiner FÄ ein halbes Jahr Zeit gekostet und es kam nix dabei raus. Es gab einfach noch zu viele andere Faktoren, die nicht gepaßt haben, die sie aber nicht kontrolliert hat. :-( Und nicht nur die Zeit, sondern auch das Hoffen jeden Zyklus war umsonst... :-[

Lg kleinemaus

Beitrag von ruby1979 26.11.10 - 09:50 Uhr

ja einen hormontest hat er gemacht bei mir, und da waren sonst alle werte ok.. nur hat das mein ei nicht immer springt.. spermiogramm haben wir noch vor uns, weil mein männe net von der arbeit weg kann im moment:-( das wird wohl noch 2 wochen dauern bis er dahin kann.. naja wenn bei ihm alles ok ist dann können wir wohl noch hoffen.. nur wenn das auch schlecht ist, dann haben wir noch einen weiten weg vor uns!!

Beitrag von kleinemaus166 26.11.10 - 09:59 Uhr

Dann warte auch jeden Fall ab, bis das SG ausgewertet ist!
Clomi ist auch nicht nur Traubenzucker, da sollte schon alles abgeklärt sein.

Und ansonsten: ab in die KiWu Praxis! Die sind in der Diagnostik wesenlich besser! Wir hätten es schon viel eher machen sollen-auch wenn der erste Schritt schwer ist, mir haben uns da von Anfang an viel besser aufgehoben gefühlt!

Viel Glück!!!

Beitrag von ruby1979 26.11.10 - 10:13 Uhr

hmm mein FA sagt ich soll damit jetzt anfangen.. aber ich muss nach dem 3 oder 4ten tag der einnahme hin zur kontrolle ob ich nicht überstemuliert bin.. also ich bin ja unter beobacht!! und nehmen muss ich es ja sowieso weil ich keinen ES hab... naja ich warte jetzt mal ab.. aber wünsche euch natürlich auch von herzen ganz viel glück!!!

Beitrag von jiny84 26.11.10 - 10:18 Uhr

5 Monate Clomifen, hatte dann auch nen ES,hat aber nichts gebracht,2 Monate kein Clomifen =Schwanger

Beitrag von biggi02 26.11.10 - 12:49 Uhr

Huhu,

ich wurde im 2. Clomizyklus schwanger.

LG, Biggi mit Kids und Püncktchen 8 SSW