Signaljacke/Warnjacke für Kinder

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von 3wichtel 26.11.10 - 09:43 Uhr

Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
Ich suche eine Warnjacke/Signaljacke in neongelb in der Grösse 140/146/152.

So eine richtig warme Winterjacke, wie es sie für Strassenarbeiter u.ä. gibt, nur halt in Kindergrösse.

Vielen lieben Dank,
3wichtel

Beitrag von zaubertroll1972 26.11.10 - 09:57 Uhr

Hallo,

was willst Du damit?
Dein KInd zum Gespött machen? Sorry aber welches Kind will denn sowas anziehen?
Warum nimmst Du nicht einfach so eine Reflektorweste die man über die eigene Jacke ziehen kann.
Sowas kann man wenigstens abnehmen.

LG Z.

Beitrag von 3wichtel 26.11.10 - 09:59 Uhr

"Sowas kann man wenigstens abnehmen""

Eben. Und dann fliegen die Dinger in die Ecke, werden in der Schule vergessen, etc.

Übrigens: Meine Söhne finden die leuchtenden Jacken (schon öfter bei Erwachsenen gesehen) total cool.
Und dann werde ich die Gunst der Stunde nutzen und meinen Kindern seeeehr gerne solche Jacken kaufen.
Vorausgesetzt, es findet sich jeman, der mir KONSTRUKTIV hilft und mir einen Einkaufstipp gibt.

Beitrag von zaubertroll1972 26.11.10 - 10:27 Uhr

Naja, ob sowas in der Ecke rumfliegt hängt alleine von Kind ab.....Du kannst Dein Kind ja am besten einschätzen ;-)
Hmm.....tut mir leid...scheinbar kann ich nicht konstruktiv helfen. Ich habe sowas zumindest weder bei Kindern noch bei Erwachsenen gesehen.
Mal sehen wie lange Dein Kind das cool findet wenn die Kinder ihn mit Müllmann rufen :-)

Falls ich noch einen Tip habe gebe ich ihn gerne an Dich weiter!

LG Z.

Beitrag von parzifal 26.11.10 - 11:12 Uhr

Der Beitrag war doch konstruktiv.

Sie hat in Frage gestellt solch eine Jacke zu kaufen und dies begründet.

Sie hat Dich also auf einen Gesichtspunkt hingewiesen, den Du eventuell nicht bedacht hast.

Auch wenn die Argumente (subjektiv oder objektiv) nicht überzeugen heißt das nicht, dass der Beitrag nicht konstruktiv war.


Beitrag von 3wichtel 26.11.10 - 12:10 Uhr

Wenn ich ein bestimmtes Produkt suche, dann habe ich mich in der Regel darüber informiert.
Es war eine ausdrückliche Bitte nach Kaufmöglichkeiten, keine Bitte um Akzeptanz.

Beitrag von parzifal 26.11.10 - 14:37 Uhr

Du hast recht. Die Frage ging nur um Kaufmöglichkeiten.

Wenn Du darunter jegliche Antworten als unkonstrukiv ansiehst, die diese Frage nicht explizit beantwortet ist das richtig.

Aber ist das auch allgemein unkonstruktiv?

Wenn man z.B. fragen würde "wo kann ich den Kindersitz xy besonders günstig kaufen" und es antwortet jemand "der Kindersitz ist gerade getestet worden mit katastrophalen Ergebis" wäre Deine Antwort "dies sei unkonkonstruktiv" streng genommen richtig.

Sollte man sie deshalb strikt unterlassen?

Für mich muss der Einwand etwas mit dem Thema zu tun haben und nicht an den Haaren herbeigezogen sein.

Jeder Hinweis auf einen Gesichtspunkt den ich eventuell übersehen haben könnte nehme ich gerne entgegen.

Wenn die Antwort zusätzlich die Meinung der Posterin enthält ist das für mich nicht schlimm. Ich muss sie ja nicht teilen.

Beitrag von sternenzauber24 26.11.10 - 10:08 Uhr

Warum zum gespött?

Beitrag von zaubertroll1972 26.11.10 - 10:29 Uhr

Die TE hat ja selber gesagt, wie bei einem Bauarbeiter oder Müllmann. Das wissen die Kinder auch......viele sind schnell dabei wenn sie was finden!
Da wäre mir so eine Reflektorweste einfach lieber!
Man muß nicht gleich so eine häßliche Jacke kaufen und das KInd ist trotzdem sicher unterwegs!

Beitrag von sternenzauber24 26.11.10 - 10:44 Uhr

Aber was für Dich häßlich erscheint, muß es doch nicht für andere bedeuten?!

Kinder sind schnell dabei, weil die Eltern ihnen diese Unsicherheit so vorleben!

Ich finde toll, wenn es noch Kinder gibt die ihren eigenen Stil ausleben, und nix drauf geben wer was sagt. Macht um Mengen mehr Eindruck, als dem Strom hinterher zu rennen...

Beitrag von zaubertroll1972 26.11.10 - 20:45 Uhr

Okay....natürlich muß nicht mein Geschmack für alle gelten und das tut es ja auch nicht.
Welche Unsicherheit meinst Du denn? :-)
Wo sollen Kinder denn Eindruck machen?
War von mir nur ein gut gemeinter Rat lieber eine Weste zu nehmen anstatt einer Jacke.
Mir soll es egal sein!
Kinder sollen sicherlich ihren Stil ausleben wenn sie denn einen haben. Bis dieser sich entwickelt nehme ich lieber Einfluß und zeige meinem Sohn was gut aussieht und was gar nicht geht.
Wenn er dann alt genug ist wird er das tragen was er mag.
Sicherheit im Straßenverkehr ist mir sehr wichtig aber häßliches würde ich weder für mich nich für meinen Sohn kaufen.

Z.

Beitrag von sternenzauber24 26.11.10 - 22:17 Uhr

Zum letzten male: häßlich ist relativ, denke doch bitte nicht in so beschränktem Raume!

Unsicherheit der Eltern, sie übertragen es auf ihre Kinder.

Ist doch völlig egal, der eine mag dies der andere das. Es muß nicht jedem gefallen, aber wen interessiert das denn?

Also mein Sohn hat schon lange eigenen Stil (6), und wenn irgendwer lacht kontert er ( kommt so gut wie nie vor). Das ist mir wichtig, und nicht das er mitläuft...

Beitrag von zaubertroll1972 26.11.10 - 22:26 Uhr

Achso....na dann......:-) ist ja alles gut!
Ein 6 jähriger hat schon lange einen eigenen Stil....wie sieht der denn aus? Er geht und kauft sich seine Klamotten, kramt aus dem Keiderschrank was er anziehen mag und Mutter findet es toll......er hat ja seinen eigenen Stil ;-) Hat er vielleicht bei der Mutter so abgeschaut ....

Naja...wie auch immer......deshalb muß man ja nicht zanken!
Jeder hat seine Meinung und das ist auch gut!
Wenn sich alle Menschen gleich kleiden würden wäre es wohl einfach zu langweilig.....Guten Abend noch...Z.

Beitrag von sternenzauber24 26.11.10 - 22:32 Uhr

Ja, seit ungefähr 2 Jahren da er sehr kreativ ist, in seiner Auswahl. Wir kaufen gemeinsam, und entscheiden auch gemeinsam. Beratung inklusive, denn ich bin auch sehr Eigen.
Er ist einfach sehr Selbstbewußt und ich rede ihm sicher nicht rein, es sieht immer passend und gewählt aus.

Ich zanke nicht, aber ich wollte mal ein bißchen Bahn schaffen nicht immer hinterher zu springen, wenn der Erste es tut.

Beitrag von zaubertroll1972 26.11.10 - 22:41 Uhr

Die Kreativität eines 4 jährigen bei der Kleiderauswahl stelle ich mir tatsächlich sehr kreativ vor :-)
Wahrscheinlich von zuhause so gesehen #schein

Jetzt gehe ich aber schlafen........Z.

Beitrag von 3wichtel 26.11.10 - 15:10 Uhr

"Die TE hat ja selber gesagt, wie bei einem Bauarbeiter oder Müllmann"

Beides für mich respektable Berufe.

Und meine Jungs finden Straßenarbeiter extrem cool, da die den ganzen Tag mit schwerem Gerät arbeiten dürfen.

Beitrag von zaubertroll1972 26.11.10 - 21:20 Uhr

Respektable Berufe sind sie ganz sicherlich aber niemanden den ich kenne möchte sich oder sein Kind wie ein Bauarbeiter oder Müllmann kleiden.
Mal sehen wie lange Deine Söhne noch Bauarbeiter cool finden :-)
Mein Sohn ist 7 und hat jetzt schon erkannt daß er nicht auf dem Müllwagen mitfahren möchte.

LG Z.

Beitrag von mel1983 26.11.10 - 10:07 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter in der Schule tragen einige Kinder solche Jacken.

Die sind extra für Kinder in den Farben orange und gelb (neon - klar).

Ich denke mal, dass du vielleicht bei Jako-O fündig würdest. Genau weiß ich es nicht, aber ich habe das Gefühl die meisten Mütter dieser Schule kaufen dort ;-)

Viel Erfolg!

Grüße

Beitrag von 3wichtel 26.11.10 - 12:06 Uhr

Danke für den Tipp.
Leider in unseren Grössen komplett ausverkauft :-(
Aber Danke fürs Helfen!

Beitrag von sol-04 26.11.10 - 10:15 Uhr

Ne strassenarbeiterjacke für kinder???
Mein Sohn hat zur Einschulung von der Schule eine Neongelbe Weste geschenkt bekommen die er über seine Winterjacke tragen kann. Selbst die will er aber auf keinen Fall anziehen! Wir haben einen Schulranzen gekauft der viel Neonorange hat, das reicht dann auch.

Beitrag von 3wichtel 26.11.10 - 12:09 Uhr

"das reicht dann auch. "

Bei uns eben nicht.
Wir wohnen auf dem platten Land, die Kinder erledigen hier die meisten Wege selbständig mit Fahrrad oder zu Fuß.

Da ist es mir schon lieber, wenn sie sehr gut sichtbar sind. Und die Kragen oder Westen werden halt schon mal schnell vergessen, wenn man sich die Jacke überwirft.
Wenn die Jacke selbst aber in Signalfarben gehalten ist besteht ja keine Gefahr des Vergessens. ;-)

Und hier in der Region tragen solche Jacken schon sehr viele Erwachsene (beim Joggen, Hund ausführen, mit dem Fahrrad im Dunkeln unterwegs, etc.).
Nur leider habe ich noch keine Jacke für Kinder finden können.

Beitrag von mel1983 26.11.10 - 15:13 Uhr

Hey,

ich komme ja aus der Großstadt und Zaubertroll sicher auch.

Letztens war ich im platten norddeutschen Land und auch dort wurde mir gesagt und gezeigt, dass die Kleinen alleine losgehen/fahren mit dem Rad und wo lang.

Das kann man sich hier in der Stadt glaube ich nicht wirklich vorstellen.

Da ich es aber nun gesehen habe, kann ich deine Entscheidung voll und ganz nachvollziehen, bzw. finde sie sogar sehr gut!

Ich will dir damit nur sagen, lass dich von den Großstadtziegen (das ich Spaß liebe Leute, aber so nennen mich die Dörfler, auch mit einem Augenzwinkern) nicht kirre machen oder verunsichern.

Viel Erfolg bei der Suche für eine geeignete Jacke.
Die neon-grüne von Vaude sieht ja auch gut aus.

Grüße
Mel

Beitrag von leopoldina1971 26.11.10 - 10:16 Uhr

Wir haben diese:
http://cgi.ebay.de/Vaude-Kinder-Jacke-Winterjacke-Outdoor-Doppel-Gr-140-/260696745724?pt=Sport_Alle_Sportbekleidung&hash=item3cb2bca6fc


Alternativ gibt es die Sicherheitswarnwesten für Kinder. Diese wurden hier allen Erstklässlern seitens des ADAC zur Verfügung gestellt (verspätet, da nachgebessert wurde). Diese kann man wunderbar über die normalen Jacken ziehen und so sind die Kleinen einfach nicht zu übersehen.
http://www1.adac.de/ADAC_vor_Ort/suedbayern/kinder/warnweste/Warnwesten.asp?ComponentID=307582&SourcePageID=163509


oder diese:

http://www.adac-shop.de/auto_zubehoer_led_warnweste,pid,6933,rid,9,produktdetail.html

LG

Beitrag von risala 26.11.10 - 12:13 Uhr

Hi,

im Stil der Bauarbeiterjacken habe ich die noch nicht gesehen. Würde aber grundsätzlich im Landhandel mal schauen, was es gibt.

Bei uns z.B. hat Landfuchs auch Signaljacken.

Unser Sohn hat eine Faserpelz-Wendejacke (Jagdjacke). Er trägt die auch sehr gerne mit der Signalorangeseite nach außen.

Orange fällt auch mehr auf als gelb...

Gruß
Kim

  • 1
  • 2