Guten Morgen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lacky06 26.11.10 - 10:55 Uhr

Guten Morgen Ihr lieben!!

So unser kater haben wir nun beerdigt! er hatte leukose (vergleichbar die leukämie bei menschen). naja bin halt sehr traurig. mein mann tat es auch sehr leit, auch das er mich gestern so fertig gemacht hat. (ich berichtete gestern schon). waren beim tierarzt er hat es festgestellt und meinte er könne nichts mehr machen. also haben wir ihn einschläfern lassen, durften dann aber mit nach hause nehmen und wir haben dann im garten begraben, das darf man bei uns gott sei dank noch machen. der Tierarzt hats ja auch gesagt.

naja wollte mal kurz los werden. vermisse ihn doll und unser andere kater gehts nicht besser. ich heule gerade.


schuldigung das ich so albere, aber es tut mal gut. ich bin gerne hier im forum bei euch.

liebe grüße und einen schönen tag wünscht euch claudi

Beitrag von miranda80 26.11.10 - 10:57 Uhr

Hey Claudi,

ich kann mit dir fühlen... ich musste vor ca. 2 Wochen mein Kaninchen einschläfern lassen, er hatte mich auch fast 8 Jahre begleitet. Er war auch sehr krank und am Schluss konnte ich nichts mehr für ihn tun, ausser ihn zu erlösen...
Momentan hab ich wieder ein Pflegekaninchen, dass einfach ausgesetzt wurde im Wald... leider hat er die gleiche Krankheit wie mein verstorbener Joey.... die Hinterbeine kann er auch nicht mehr richtig bewegen... heut abend heisst es für mich auch wieder TA...

Du hast das richtige getan und kannst ihn ja noch im Garten besuchen!

Aber lass die Trauer raus, das hilft!!!

LG
Miranda

Beitrag von lacky06 26.11.10 - 11:04 Uhr

Danke für eure lieben worte. das schlimme er war erst 3 1/2 jahre, noch nicht wirklich alt. er war auch kein reiner hauskater, hatte ne mischung mit ner birma. 7 kg schwer pech schwarz und weiße pfötchen. der kopf wie ein monschischi. wir haben ihn mit 5 wochen bekommen, mutter hatte ihn damals verstoßen.

aber danke für die schnelle anwort.

Liebe grüße wünscht dir claudi

Beitrag von miranda80 26.11.10 - 11:07 Uhr

Da gibt es so nen schönen Spruch:

" Mit den Flügeln der Zeit, fliegt die Traurigkeit davon", dann bleiben dir nur noch die schönen Erinnerungen.

Aber so ein Tier ist ja wie ein Familienmitglied, mit dem man gute und schlechte Zeiten durchlebt! Daher fällt so ein Abschied immer schwer!

Beitrag von pinksnoopy 26.11.10 - 10:59 Uhr

Lass dich mal ganz doll #liebdrueck.

Mensch das tut mir so leid für dich, mit dem Katerchen! hab selbst 4katzen.

Ich weiß jetzt wie es dir geht, musst im März meinen Hund einschläfern lassen, die war erst 6.

Kopf hoch.

Beitrag von lacky06 26.11.10 - 11:05 Uhr

hab deiner vorschreiberin schon ganz lieb gedankt für die schnelle antwort. schade ist das er erst 3 1/2 jahre war. naja hätte nicht sein sollen.

danke für die schnelle antwort. hier ist frau echt gut aufgehoben.

liebe grüße claudi

Beitrag von wartemama 26.11.10 - 11:02 Uhr

Hallo Claudi,

das tut mir sehr leid für Dich! #liebdrueck

Ich habe meine Katze vor einem Jahr einschläfern lassen müssen; sie war schon 18 Jahre alt und von einem Tag auf den anderen ging es ihr so schlecht, daß nichts mehr zu machen war; es war furchtbar. Ich habe auch ganz viel geweint!

Vielleicht spielt Dein Kater ja gerade mit meiner Mickey im Katzenhimmel! #hicks

In ein paar Tagen geht es Dir besser, bestimmt! #blume

LG wartemama

Beitrag von lacky06 26.11.10 - 11:08 Uhr

Danke für die schnelle antwort und für deine lieben worte. es kamm auch plötzlich. gestern spätnachmittag angefangen und heute morgen hat er nur noch ganz leicht den kopf gehoben, da konnte nichts mehr gemacht werden. ist besser, er hätte sich nur noch gequält.

liebe grüße wünscht dir claudi

Beitrag von usitec 26.11.10 - 11:02 Uhr

liebe claudi,

laß dich mal ganz dolle #liebdrueck. es tut mir sehr leid. ich kann dich so gut verstehen da ich selber 2 mietzen habe und es für mich ein alptraum wäre...darf gar nicht dran denken :-(

drück dich und sei nicht allzu traurig

lg

Beitrag von lacky06 26.11.10 - 11:11 Uhr

Danke für deine schnelle antwort und lieben worte. leider war er erst 3 1/2 jahre naja hätte nicht sein sollen, habe mich ganz lange von ihm verabschiedet und ich muss sagen, als wir ihn begraben haben, hat sogar mein mein leicht geweint und der ist eigendlich nen harter in solchen angelegenheiten, hatten uns gestern (ich berichtete) noch darum in die haare.

bin mal gespannt ob unser großer kater jetzt wieder rumheult, wenn wir nicht da sind. ab warten und tee trinken.

liebe grüße wünscht dir claudi

Beitrag von zahlenhexe 26.11.10 - 11:26 Uhr

Fühl Dich gedrückt. Wir mussten unseren Kater am 15.11. einschläfern lassen, es kam total überraschend. Er war voller Tumore. Es ist erstmal so hart. Wir haben noch einen weiteren Kater, der erstmal gar nicht verstanden hat, warum Flocke nicht mehr da ist. Hat immer an die Stellen geschaut wo er normal lag. Und die ersten Nächte konnten mein Mann und ich nur schlecht schlafen. Das leise schnarchen vom Kater hat gefehlt, der lag immer zwischen uns.

Aber gut, dass ihr ihn erlöst habt, denn diese Kraft muss man als Mensch haben. Das man das Tier nicht unnötig leiden lässt, insbesondere wenn eine Heilung nicht aussichtsreich wäre.

Beitrag von lacky06 26.11.10 - 15:38 Uhr

Danke für die trostenden worte!

wir vermissen ihn jetzt schon, er lag immer auf meiner linken seite, eingekuschelt wie ein baby, sorry den ausdruck aber das war so. ganz dicht bei mir dran am rücken, da ich auf rechts schlafe. hat immer gemeckert wenn ich mich mal gedreht hab. auch mein purzelbaer. under lacky (anderer Kater) sucht schon und liegt jetzt bei mir, mein mann ist zur fahrschule macht gerade ne ausbildung zum berufskraftfahrer. wird schon werden.

danke für die schnelle antwort.

ich wünsche dir einen schönen tag claudi