Langsam reicht es!!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von libolo 26.11.10 - 11:18 Uhr

Hallo an alle,


habe 2 probleme.Mein erste problem ist,mein tochter ist 3 jahre alt und geht seid 3 monate zu kiga.Seid dem sie zur kiga geht also seid 3 monaten ist sie nur eine woche gesund gewesen.Ausser diese 1 woche war sie ein mal sehr schwer krank ansonsten dauer schnupfen.Sie kann nachts nicht gut schlafen ist immer am husten.Mit dem essen geht es noch aber das schnfen macht mich fertig:-[.Der Arzt meint es wäre normal weil sie neulich nagefangen hat aber mitlerweile ist ihre redensart auch anders geworden wegen dem nase weil sie nicht mehr aus dem nase atmet:(((((((Was kann ich tuhen.Ich habe noch ein 7 monate alte baby die ist 3 wochen zu fruh zu welt gekommen,seid 3 monaten kämpfe ich auch mit ihr weil sie auch immer krank wird.#schrei#heul.GIBT MIR BITTEEE RAAT!!!!


Mein andere Problem ist,dass meine 3 jährige tochter eigentlich ein sonnenschein war aber seid dem die kleine auf dem welt ist,ihre karakter komplettt geändert ist.Sie will mit keinem am telefon reden wenn die grosseltern oder besuch da ist,ist sie am zicken.Mochte garnicht mit dem anderen was zu tun haben.ich kann mir das nicht erklären.Mit dem Baby und ihre beziehung ist ganz gut,sie hat sie lieb also glaube ich nicht dass zwischen den beiden neid gibt aber erklären kann ich mir ihre verhalten auch nicht.Viele sagen dass sie vprhe ganz lieb war und auf einmal zimich frech ist:-(.habe mit gewalt robiert dass sie höflich reagieren soll(kein korperliche gewalt)aber sie reagiert auch gar nicht auf uns ganz egal wie wir ess ihr sagen...Wie sollte ich reagieren,fuhle mich als ob ich mit meine familie nicht mehr kalr komme:-(

Beitrag von engelchen28 26.11.10 - 11:33 Uhr

hallo!
das was du als problem bezeichnest, ist die ganz normale entwicklung! es ist völlig normal, dass kinder die ersten wochen / monate im kiga "krank" sind, dauerschnupfen haben, ständig neue infekte mitbringen / entwickeln - ganz besonders, wenn sie vorher nicht in einem spielkreis, beim kinderturnen, in der krippe o.ä. waren! viel trinken lassen, viel an die frische luft - und ansonsten: es so nehmen, wie es kommt. ich persönlich rede nicht von "krank", wenn meine kids schnupfen haben - zwischen oktober und märz ist das bei vielen kindern dauerzustand, das infektkarussell dreht sich fröhlich weiter #;-).
bzgl. "frech" sein - ja, sie ist 3 und sie entwickelt ihren eigenen kopf - auch völlig normal und natürlich ist es für sie eine riesen umstellung, ein geschwisterchen zu haben, das braucht zeit. sie MUSS sich von euch abgrenzen, ihre eigenen grenzen erfahren - und an wem könnte sie sich da besser probieren als an ihren eltern. sie lernt vieles neue im kindergarten und bringt das mit nach hause - völlig normal. wo ist das problem, wenn eine 3jährige nicht telefonieren mag?!
ich glaube, du solltest dich darüber informieren, was eine normale kindliche entwicklung bedeutet, solltest dich mit anderen müttern austauschen oder z.b. in ein familienzentrum gehen - und dann wirst du sehen, dass deine große völlig in ordnung ist! leben bedeutet wandel!
lg
julia mit sophie (5) & paulina (3) #freu

Beitrag von libolo 26.11.10 - 11:39 Uhr

:-)danke fur eine Antwort,wenn dass alles normal ist ist es gut.Vielleicht lasse ich mir auch viel einreden.Meine Mutter ist fast mit in der erziehung:(((Sagt immer dass sie immer krank ist und nicht mehr normal wäre,mit dem erziehung ich vieles falsch mache und wenn sie mal gross wird,das wir beide darunter leiden werden ...#schwitz

Beitrag von stern1401 26.11.10 - 13:02 Uhr

Hallo erstmal,

also das mit der Kita ist normal, da sind viele andere kinder die die viren verteilen, in den Kalten Monaten ist das ganz normal, aber i wann ist das imunsystem deiner tochter so gefästigt das sie nicht mehr so oft rank wird, meine tochter geht seid dem 15. wieder in eine neue kita wegen umzug da war sie jetzt eine woche, jetzt hat sie schnupfen und husten, das wird jetzt noch ein paar mal passieren, und dann ist es gut!

so dann mit den Verhalten, kenn ich zu gute, wo bei ich sagen muss meine große ist ein scheidungskind da hatte ich schon ein paar probleme aber seid dem die kleine jetzt laufen kann und auch ansprüche stellt dreht meine große koplett ab!!! Sie hört kein bisschen, sie denkt die wohnung ist ein spielplatz topt durch die wohnung schreit so das sie schon heißer ist, ich weiß auch nicht mehr was ich machen soll!!!! Bei ihr bringt nichts etwas, egal was nichts hilft bei ihr, ich lass sie machen, wenn ich von ihr was möchte und sie hört nicht, dann soll sie in ihr zimmer gehen und ich will sie nicht mehr sehen, und wenn sie was von mir will hat sie pech gehabt!!!! Ich habe ich vor ca. 3 Wochen ein Sticker album mit prinzessinen von disney geholt mit 100 stickern da zu und wenn sie lieb war bekommt sie ein päckchen sticker und wir kleben es gemeinsam ein das hilft etwas, wenn sie wieder am ab drehen ist dann heb ich nur die sticker hoch und dann überlegt sie kurz ab und zu klappt es, aber manchmal gehen die pferde mit ihr durch!!!!

LG