eineiige Zwillinge - Gewichtsunterschied - zurück vom FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mella12 26.11.10 - 11:26 Uhr

Hallo,

war grad bei meiner FÄ und sie hat festgestellt, dass der eine Zwilling 520 g wiegt und der andere 432 g. Das ist wohl eine zu große Differenz, obwohl es ja sicher auch Messfehler geben kann...
Jedenfalls muss ich jetzt zum Doppler um auszuschließen, dass der eine dem anderen was wegnimmt, was wohl bei eineiigen Zwillingen vorkommen kann. Da hab ich jetzt Dienstag nen Termin und hab die totale Panik und wahnsinnig Angst, dass mit den Kleinen was nicht stimmt, oder ich sie verlieren könnte.
Kann mich jemand beruhigen oder hatte vielleicht das gleiche "Problem"?
Bis jetzt waren sie immer gleich groß. Nun weichen sie 21 % ab. Menno. Ich nehm auch echt alles mit, nachdem ja nun schon die Nabelschnüre außerhalb der Eihaut verlaufen - nun auch noch das.

Danke euch!

LG
mella12 mit #ei#ei 23.SSW

Beitrag von jindabyne 26.11.10 - 11:38 Uhr

Erfahrungen damit hab ich keine, da meine Zwillinge glücklicherweise zweieiig sind.

Vermuten die Ärzte FFTS? Das ist heutzutage rechtzeitig erkannt meistens gut behandelbar.

Lass Dich mal #liebdrueck

Ich wünsch Dr alles Gute und dass es vielleicht doch nur ein Messfehler war!

Lg Steffi