Wie kann ich meinem Partner, die Angst vorm Reden nehmen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von vorsichtig 26.11.10 - 12:05 Uhr

Ich habe einen Mann kennen gelernt, der nach außen sehr selbstsicher und selbstbewusst wirkt.

In Gesprächen, in denen es um persönliche Dinge geht, wirkt er jedoch schüchtern-ängstlich.

Ich mag Ihn mehr als sehr. Möchte Ihn weder in die Flucht schlagen, noch verletzen. Halte Ihn auch für einen sehr, sehr sensiblen Charakter.

Wir sind beide nicht mehr 40 und haben so unsere Lebenserfahrungen gemacht.

Wie sollte ICH mich Ihm gegenüber am Besten verhalten?

Danke und liebe Grüße

vorsichtig

Beitrag von lichtchen67 26.11.10 - 12:20 Uhr

So wie Du es für Dich als richtig empfindest sollst Du Dich verhalten. Gerade wenn Du keine 40 mehr bist solltest Du wissen, dass alles verstellen oder verbiegen langfristig nichts bringt.

bist du eher ein "Hau-Drauf" nützt es nichts, wenn Du hier auf liebes Mammchen machst und umgekehrt auch nicht.
Sei Du selber. Und wenn er schüchtern und ängstlich ist sei da und gib ihm einfach Zeit Vertrauen zu fassen und sich zu öffnen und bedrängel nicht zu sehr.

Lichtchen

Beitrag von vorsichtig 26.11.10 - 12:45 Uhr

Danke Dir,

sehe ich genauso.

Bin Beides :-D

Beitrag von frau.s.aus.b. 26.11.10 - 18:42 Uhr

Wenn er über persönliche Dinge reden möchte, gut. Auf keinen Fall würde ich bohren und drängen.
Es gibt Menschen, die nur bei einer sehr soliden Vertrauensbasis aus sich heraus gehen können.

Beitrag von vorsichtig 26.11.10 - 22:01 Uhr

Danke Dir.

Stimmt genau. Wieso bin ich da vorher nicht drauf gekommen. Habe ganz schön Stress gemacht #klatsch