brauche ganz dringend ein paar tips und anregungen!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von andy1212 26.11.10 - 12:22 Uhr

hallo ihr lieben,

sorry fürs nur klein schreiben aber meine tastatur ist oppe.

jetzt zu meinem problem,

unser kiga veranstaltet jährlich mehrere projekte (waffelbacken,elterncafe, bastelabende usw.) bei denen die eltern um teilnahme bzw mithilfe gebeten werden, leider ist es so das sich immer weniger eltern für irgendetwas einsetzen/eintragen.

wir vom elternrat möchten bei uns jetzt eine annonüme umfage starten um herrauszufinden woran es liegt das immer weniger eltern teilnehmen.

bei vielen ist es vielleicht der zeitmangel aber auch desinteresse spielt eine grosse rolle.
es ist einfach schade wenn bei einem bastelabend von 100 kindern die im kiga sind nur 7 elternteile da sind.

ich möchte gerne von euch wissen was ihr von so einer umfrage haltet und ob jemand damit erfahrung gemacht hat und ob es etwas gebracht hat.

lg andrea

Beitrag von hannah1010 26.11.10 - 12:41 Uhr

Hallo!

Bei uns hat der Elternbeirat letztes Jahr auch so eine anonyme Umfrage gemacht...das Problem dabei war, dass schon mal nur ein gaaaaanz kleiner Teil der Eltern überhaupt diese Umfrage ausgefüllt hat.
Insofern war die völlig für die Katz...sprich, die Eltern, die sich auch sonst nicht für die Aktionen im Kiga interessieren, werden sich auch nicht für so eine Umfrage interessieren...

Lg tina

Beitrag von hanni123 26.11.10 - 14:30 Uhr

Huhu,

unser Kindergarten hat nach Interesse an konkreten Aktivitäten gefragt und dann auch, ob man bereit ist, diese Aktivitäten selbst mit zu gestalten.

Also erst kam eine Liste, was der Kindergarten im nächsten Jahr anbieten sollte:
- Sommerfest
- Elterncafe
- Vater/Kind Zelten
- Gartenaufräumaktion
- Adventsbazar
- Ausflug in den Zoo

Und dann wurde noch einmal gefragt, wo man gerne aktiv mitmachen möchte, mit den gleichen Auswahlmöglichkeiten.

Wenn die Antworten zu 1 und 2 auseinandergehen, dann kann man sich die Aktivität eigentlich sparen.

Ich glaube, es macht keinen Unterschied, ob es Zeitmangel oder Desinteresse ist, es kommt aufs Gleiche raus. Wenn ich wenig Zeit habe, dann lasse ich die Dinge weg, die am Unwichtigsten sind. Wenn es mir wichtig ist, nehme ich mir die Zeit.

Dann würde ich in die Umfrage noch Platz für weitere Anregungen lassen.

LG

Hanna

Beitrag von zahnweh 26.11.10 - 16:49 Uhr

Hallo,

eine Umfrage fände ich ganz interessant. Einfach damit ihr wisst, wo ihr steht, ob es sich noch lohnt zu organisieren.

Evtl zum Ankreuzen.
Selbst ausfüllen
- kostet Zeit
- zeigt viel Schrift
- wer schreibt schon gern ehrlich hin "hab keine Lust" oder "ich pfeif auf sowas"

Würde aber nicht zu viele Fragen machen.

Besteht Interesse an weiteren Aktionen (ja) (nein)?
Bei was würden Sie gerne mitmachen?
- Waffeln backen
- Elterncafe
- Basteln
- ... sonstiges

Welche Tage/Uhrzeiten fänden Sie am Besten?
(daraus dann die häufigsten nehmen)

Wünschen Sie eine Betreuung für ihr Kind?



Ganz einfach: ich bin alleinerziehend und habe keine Gelegenheit mein Kind einfach mal für so eine Aktion unterzubringen. Elternabend ist schon Glückssache. Dafür haben andere wenigstens noch verständnis und daher machbar/sie helfen mir dann.
Kind würde ich daher gerne mitbringen können (zumal es ja auch eine Kindergartenaktion ist. Nur für mich- Hobbies hab ich genug)

Zeitlich bin ich vorrausblickend flexibel, OBWOHL ich arbeite.
Für viele ist es frühestens ab 18 Uhr möglich. Das ist vielen aber wieder zu später, weil da erst Partner nach Hause kommt, die Großen/Kleinen versorgt werden müssen...
Tagsüber sind aber auch Vereinstermine.



Damit aber nicht jeder mit einem Zettel rumrennt und den Erzieherinnen in die Hand drückt (ist ja nicht mehr anonym, wenn die mal draufschauen), würde ich eine Art Holzkasten aufhängen, wo jeder den Zettel reinwerfen kann. Geleert wird wirklich erst am vereinbarten Datum, damit auch Nachzügler mitten unter den anderen sind.

Auf diese Weise würde ich mitmachen bei der Umfrage.