Oh Mann, dieser blöde Brei! Verschlucken beim Baby

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kudeta 26.11.10 - 12:47 Uhr

Meine Kleine (5,5 Monate) hat sich grade das zweite Mal so am Brei verschluckt, dass ich dachte sie erstickt #schock#schock Ich zitter immer noch!

Sie atmet nicht mehr, schaut mich hilflos an und läuft rot/blau an. Ich hab ihr panisch in Fliegerhaltung auf dem Rücken rumgetrommelt und ihr Milch eingeflößt, als sie wieder ein bisschen bei sich war.

Kennt ihr das? Beim letzten Mal hatte ich schon den Hörer für den Notruf in der Hand! Was kann man da tun? Normalerweise löffelt sie ihren Mittagsbrei ganz gut.

Völlig hilflos: Kudeta

Beitrag von zwillinge2005 26.11.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

Sie löffelt Ihren Brei schon selber? Respekt.

Ansonsten würde ich einfach noch eine Pause mit dem Brei machen, bis sie reif genug ist den zu schlucken.

LG, Andrea

Beitrag von kudeta 26.11.10 - 15:38 Uhr

Ja, lesen tut sie auch schon und nächste Woche meld ich sie zum Skikurs an.

Sie schluckt seit 2 Wochen jeden Mittag ihren Brei. Verschlucken sich größere Kinder denn nicht mehr?? Babys verschlucken sich doch auch beim Stillen, sind sie denn da dann nicht reif genug dafür?

Beitrag von zwillinge2005 26.11.10 - 15:43 Uhr

Hallo,

zwischen verschlucken und Husten und dem was Du beschreibst sind aber große Unterschiede. Blau anlaufen und fast den Notarzt rufen wollen und Du zitterst noch lange Zeit danach ist wohl etwas dramatischer - oder Du hast übertrieben.

LG, Andrea

Beitrag von steffi0413 26.11.10 - 16:58 Uhr

Hallo Kudeta,

mir fällt schnell 2 Möglichkeiten ein:

1. Gibt's ein Zusammenhang, was sie bekommen hat? Kann das keine Allergie sein?

2. Ist ihr Zungenreflex schon verschwunden? Schiebt sie nicht alles mit der Zunge automatisch raus? Kann nicht sein, dass Du deshalb den Brei sehr nach hinten schiebst?

LG
Steffi