Himbeertee Nebenwirkung??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ziva2008 26.11.10 - 13:10 Uhr

Hallo Mädels, und Mahlzeit an alle, die grad essen :-D

Seit diesem Zyklus trink ich den Himbeerblättertee täglich und hab seit ZT3 Mittelschmerz-also dieses Ziehen in der Leiste bisher immer auf der rechten Seite stark und links fast gar nicht und wenn dann kaum zu merken... Jetzt nicht unerträglich, aber kenne ich sonst nur um den ES rum und frage mich jetzt, ob man das in Zusammenhang bringen kann...

Hat einer von euch "Nebenwirkungen" beim Verzehr von Himbitee bemerkt??
Dankbar für eure Antworten wünsche ich ein schönes Wochenende schonmal und viel Spaß im Schnee, wo Schnee liegt :-D

#winke

Beitrag von carina061085 26.11.10 - 13:11 Uhr

ich hab das auch, weiß aber nicht ob es von dem tee kommt!

Beitrag von josy1984 26.11.10 - 13:13 Uhr

Huhu,

also ich kann Dir nur sagen, dass mein ES seit ich Himbitee trinke, auch immer früher ist. Meistens so um den 9. oder 10. ZT, zweimal sogar schon an ZT 8.

Ob das mit dem Himbitee zusammenhängt, weiß ich allerdings nicht...

LG
Josy

Beitrag von einalem3 26.11.10 - 13:21 Uhr

Dieses Ziehen und Stechen lange vor dem ES habe ich auch an manchen Tagen, teilweise auch nach dem ES. Bin mir aber auch noch nicht sicher, ob es von den Tees kommt. Glaube eher nicht, da ich das auch schon in den Monaten hatte, bevor ich mit den Tees angefangen habe.
Meine FÄ nimmt das auch noch nicht ernst, ich sollte erstmal die jährliche Krebsvorsorge im Januar abwarten (sagt sie mir bereits seit diesem Juni! :-[ ) das käme vom Darm... Von wegen - solch extremes Ziehen an diesen zweit Stellen rechts und links kann kein Darm verursachen!
LG, Einalem

Beitrag von ziva2008 26.11.10 - 13:26 Uhr

So rund um den ES hab ich das auch, aber schon während der Mens und Stäbchen von Persona zeigen noch keinen LH- Anstieg...

Was ist das denn für ne Ärztin?? Also Leiste kann ich ganz gut von Darm noch unterscheiden, liegen ja Welten zwischen... Wir haben zwar n Kinderwunsch, aber doof sind wir deshalb noch nicht und alt genug um "Schmerzen" zu lokalisieren... Mir sagt ja auch keiner ich hab ne Angina, wenn ich Bauchweh hab... Tse... :-p

Beitrag von einalem3 26.11.10 - 13:36 Uhr

Ich hab auch grad meine Mens - mal wieder- :-( und auch bereits heute dieses Stechen, das geht rechts so richtig tief rein. Bis meine FÄ gedenkt, da mal Genaueres rauszufinden, sag ich mir immer, das sind halt meine Eierstöcke, die wieder mit der neuen Produktion anfangen, wenigstens tun sie scheinbar was und schlafen grad mal nicht ;-) (da mein ES immer erst ab dem 21. ZT ist, und nach Absetzten der Pille wohl alles noch nicht so in Gang gekommen ist, denke ich mir)

Beitrag von ziva2008 26.11.10 - 13:47 Uhr

Na das ist immerhin auch was, wenn wir wissen, die Eierstöcke tun was :-D und klar ist ja auch, dass wir jetzt auf jedes Ziehen und Stechen eher achten als sonst- na gut, hab ich schon immer getan ;o)
Ich lass mich überraschen, wann mein ES kommt...

Bin ja schon beruhigt, dass es nicht nur mir so geht ;-)

Beitrag von locke1312 26.11.10 - 15:15 Uhr

Hi,

ich hab das auch ohe Himbitee und bilde mir ein, dass dies mit dem Wachsstum der Follikel zu tun hat. Immer wenn ich das habe und zum US muss zur Zyklusüberwachung war mein Follikel auch schön groß. ;-)
Vielleicht spüren wir einfach wenn die wachsen ;-)

Alles Gute
Locke