Nahrungsergänzung? Was nehmt ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mynona88 26.11.10 - 13:12 Uhr

Meine Folsäurepackung ist leer..

Jetzt überlege ich ob ich mal den Hipp natal Saft ausprobieren soll..hab noch ein Gutschein dafür..

Hat den jem von euch?! oder hat schon Positives oder negatives darüber gehört?!

Was kostet der denn?! Hipp ist doch sicher nicht ganz günstig..

LG
mynona88 mit #babyJonas und #babyJulian im Bauch 22+4ssw#verliebt

Beitrag von wuestenblume86 26.11.10 - 13:15 Uhr

Ich nehme nix, weil unnötig ;-) hin und wieder trink ich den Stillsaft von Alete oder Hipp und der kostet ab 1,35 Euro...gibt es bei rossmann von babydream aber auch für 99 cent. Trinke den aber eher wegen dem Eisen :-p

Gesunde Ernährung reicht vollkommen aus #mampf

Beitrag von kimberly86 26.11.10 - 13:18 Uhr

Den Saft habe ich auch mal ausprobiert, allerdings wegen dem Eisen. Da er sehr viel davon enthält schmeckt er leider auch, als hätte man an einer Eisenstange geleckt.
Ich nehme jetzt Tabletten Femibion2, die sind allerdings mit 23 Euro die Packung auch nicht gerae günstig.

LG Kimberly (34+2)

Beitrag von tekelek 26.11.10 - 13:30 Uhr

Hallo !

Ich nehme gar nichts. Ausgewogene Ernährung reicht völlig, wenn Du nicht gerade täglich zu Burger King & Co. gehst ...

Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von jd83 26.11.10 - 13:43 Uhr

Ich habe bis heute Centrum Materna genommen. 3Monate kosten 25 €, was ich noch ganz ok fand. Sicher gibt es noch billigere Produkte, aber mir war wichtig, dass sie aus der Apotheke sind. Drogerie ist mir irgendwie zu unsicher. Da ich oft Vorwehen hatte, wollte ich möglichst umfangreich mit Vitaminen abgesichert sein. Alles kann man einfach in der SS nicht in ausreichendem Maße essen, gerade Magnesium hat mir eben gefehlt. Aber letzlich muss das jeder für sich entscheiden.

LG jessi
Et +7

Beitrag von nanunana79 26.11.10 - 14:12 Uhr

Hey, ich nehme noch Femibion 1, ab der 14.SSW dann Femibion 2. Ich habs im Internet bekommen, für 38€ für 2 Monate, also 19€/ Monat. Das finde ich ganz ok

Beitrag von engelchen-158 26.11.10 - 14:39 Uhr

hallo!!!

also da heutzutage ja wirklich nichts mehr drin ist in den lebensmitteln nehme ich von der firma nutrilite ein multivitaminpräparat, eisen-folsäure und nun beginne ich mit omega-komplex.

heutzutage verliert ein frisch geernteter apfel schon nach 1 tag lagerung 80 % seiner vitamine... dann weisst du ja was wir essen und wie nährstoffarm unsere böden sind weisst du sicher auch. also ganz darauf verzichten würde ich nicht. erkundige dich in der apotheke nach rein pflanzlichen nahrungsergänzungsmitteln!!! ob es rein pflanzlich ist, erfährst du wenn du den mehrwertsteuersatz erfragst, 7 % rein pflanzlich und 19 % ist chemie bei gesetzt (solche sachen wirken nicht lange und nie zu 100% im körper)

alles liebe und eine schöne schwangerschaft!!!

lg lene

Beitrag von isabella1986 08.12.10 - 14:23 Uhr

Ich habe einen relativ straffen Zeitplan und schaffe es nicht immer was gesundes zu essen. Deshalb gibt es öfters Fast-Food,was ja echt nicht besonders nährstoffreich ist. :-(
Deshalb versuche ich mit cyclotest fertile woman genug Vitamine und Folsäure anzuhäufen,damit mein gaaaanz kleiner Racker auch was davon abbekommt .#baby