Mittagsschlaf, 19 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mel-1982 26.11.10 - 13:14 Uhr

hallo
unsere kleine ist jetzt ca 19 monate alt
sie hat immer einen, für mein empfinden, guten mittagsschlaf gemacht (1,5 - 2,5 std)
seid ein paar tagen will sie nicht schlafen mittags. nachts schläft sie gut wie immer (ca 12, 5 std)
wie ist das bei euch?
kann es sein, dass sie keinen schlaf mehr braucht am mittag?
meint ihr, es ist nur eine phase?
ich glaube sie bekommt zurzeit 2 neue zähne (untere schneidezähne)
vielleicht tut ihr der schnuller etwas weh? (hat nur im bett schuller)

bin gerad etwas ratlos, nachdem wir es gerad fast eine stunde probiert haben (mein mann u ich)

Beitrag von teddy3 26.11.10 - 13:27 Uhr

Hey.

Unsere Kleine ist nun 18 Monate alt.
Sie hatte das in den Vergangenen Wochen auch immer wieder mal. Seit 14 Tagen schläft sie aber wieder sehr gut Mittags.
Warte einfach ab. Wenn sie im Moment nicht will, zwinge sie nicht.
Wahrscheinlich wird es sich von selbst wieder erledigen...

LG Anika

Beitrag von cherymuffin80 26.11.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

meine Kleine (18 Mon.) will z.Z. mittags auch nicht schlafen (obwohl sie offensichtlich müde ist!), sie schläft aber nachts auch lange, sie ist meistens geg. 18 Uhr schon im Bett und heute hat sie bis 8 Uhr geschlafen.

LG

Beitrag von haruka80 26.11.10 - 14:02 Uhr

Huhu,

ich denke, da ist jedes Kind anders, einige machen früher weniger Mittagsschlaf, andere später. Bei meinem Sohn hat sich vo 6 Wo der Mittagsschlaf reduziert (er ist 19 Mo), schläft jetzt mittags 2 statt 3 Std, nachts 11-12 Std.

L.G.

Haruka

Beitrag von dira 26.11.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist vor kurzem 20 Monate geworden. Er macht im durchschnitt max. 1Std. mittagsschlaf, eher nur 40min.
Er wacht meistens zwischen 06:30- 07:00 Uhr auf und schläft abends zwischen 19:15- 20:00 ein.
Ohne Mittagsschlaf gehts bei ihm gar nicht, nach 7Std. wachsein kippt er mir um #schwitz
Aber wenn ich ihn hinlegen möchte und er noch keine 6Std. wach war, dann schläft er mir nicht ein.

LG Dira und Janus

Beitrag von kathrincat 26.11.10 - 15:16 Uhr

ja, kann sein, wenn sie nciht will braucht sie keinen mehr.
naja, bei uns war es keine phase, ausser weniger ausnahmen hat sie seit dem keine mehr gemacht.

Beitrag von amadeus08 26.11.10 - 15:32 Uhr

der Schnitt für Kinder in dem Alter liegt irgendwo zwischen 10 und 14 Stunden am Tag. Wenn Dein Kind nachts schon 12 Stunden oder länger schläft, ist es durchaus möglich, dass es mittags keinen Schlaf mehr braucht. Allerdings hatten wir neulich auch so ne Phase, als ein Eckzahn kam. Jetzt schläft mein Kleiner wieder 2-3 Stunden mittags, die braucht er aber auch, weil er nachts immer noch sehr schlecht schläft. Er kommt mit dem Mittagsschlaf gerade mit Müh und Not so auf 10 Stunden, hat ein Schlafprotokoll ergeben, das ich neulich mal zwei Wochen geführt habe.
Lg

Beitrag von mel-1982 26.11.10 - 20:12 Uhr

vielen dank für eure antworten #liebdrueck
wir werden mal abwarten #zitter