Größe des Babys in 33+0????????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babywish2006 26.11.10 - 13:34 Uhr

Mädels brauche ganz dringend eueren Rat mein Zwergel ist 43 CM groß heute in 33+0

das letzte mal vor drei Wochen war er auch 43 cm groß??????

Gewicht hat er allerdings 400 gramm zugelegt und wiegt nun 1991 gramm.

SIe meinte es läge alles in der Norm , hab ganz vergessen zu fragen warum er denn letztes mal auch schon 43 cm groß war und nicht geawachsen ist :-( .

Jetzt mach ich mir Sorgen und jetzt ist bei den in der Praxis schon der AB dran.

kann mich jemand beruhigen ist er denn zu klein für die Woche ??? Brauche unbedingt eueren Ratschlag .

Herzlichen Dank im Voraus .

Corindel

Beitrag von binstephie 26.11.10 - 13:37 Uhr

Also, ich war heut ebei 33+5 beim FA. Und unsere MAus hat eine Grösse von knapp 47 cm und wiegt ca. 2340 Gramm. Mach dich nicht verrückt. Wenn was unklar wäre, dann hätte dein FA dir das bestimmt gesagt.#liebdrueck

Beitrag von mauz87 26.11.10 - 13:37 Uhr

kann mich jemand beruhigen ist er denn zu klein für die Woche ??? Brauche unbedingt eueren Ratschlag .



Ich schreibe das bestimmt so oft und es nervt mich schon ;-) aber Ich mache es noch mal :-)

Jedes Kind ist unterschiedlich egal ob es die Entwicklung im Mutterleib ist oder gar wenns auf der Welt ist.

Wenn etwas nicht gestimmt hätte mit deinem Baby dann hätte der Arzt Dir sicherlich schon etwas dazu gesagt.Ansonsten Tele in die Hand und zack angerufen Frage stellen und Du weißt bescheid.


lG mauz ( 31.SSW)

Beitrag von dupdidu 26.11.10 - 13:42 Uhr

Wieso haben denn hier so viele werdende Mütter kein Vertrauen zu ihren Ärzten?! Da sollte man sich doch mal überlegen, ob ein anderer FA nicht die besser Wahl wäre... oder gibt es denn zur Zeit in D keine kompetenten FA?

Wenn du sonst allerdings zufrieden bist, dann stress dich nicht, er hätte dich auf eine eventuelle Unterversorgen oder dgl. hingewiesen - ist doch seine Pflicht! Hat er das nicht gemacht, dann hinterlasse doch einfach in der Ordination eine Nachricht, mit der Bitte dich zurückzurufen und am Mo kannst du ihn dann fragen, da es dich ja trotzdem interessieren wird.

Aber hör auf dich verrückt zu machen! ;-)

Lg dupdidu

Beitrag von connie36 26.11.10 - 13:57 Uhr

hi
gut möglich, dass das kreuz um die länge zu bemessen falsch gesetzt wurde,entweder dieses oder letztes mal.
finde 43cm für 33+ perfekt.
lg conny 29.ssw

Beitrag von seluna 26.11.10 - 14:01 Uhr

Bei sowas google ich immer nach Frühchen 33 ssw, dann kann man nachlesen was die kleinen in der 33 ssw schon zustande gebracht haben.

Ich finde 45 cm aber schon ziemlich gut, abgesehen davon kann sich jeder arzt vermessen, sind ja auch nur schätzwerte

Beitrag von dia111 26.11.10 - 15:14 Uhr

Hallole,

ich kann dir sagen wieviel meine Große hatte, als sie in der 32SSW auf die Welt kam.
Sie war 42cm groß und hatte 1920g (sie war aber laut Ärzte größer als die errechnete SSW)

LG
Diana